BMVIT

BMVIT

16.06.2020

Verlängerung der Einreichfristen von Breitbandausschreibungen

Die Auswirkungen des Corona-Virus sind derzeit nur schwer abschätzbar. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind jedoch schon alle Bereiche der österreichischen Wirtschaft stark betroffen. Insbesondere ergeben sich für Unternehmen durch die Umstellung gewohnter Arbeitsabläufe sowie Werkzeuge auf „Teleworking“ bzw. „Home Office“ große Herausforderungen.

Das BMLRT geht aktiv auf diesen Umstand ein, und ermöglicht mit der Verlängerung der Einreichfristen der 6. Ausschreibung im Accessprogramm auf Fr. 29.05.2020 sowie der 12. Ausschreibung des Leerverrohrungsprogramms auf Mo., 3. Juni 2020 jeweils 12:00 Uhr mittags die erfolgreiche Bewerbung um die Förderungen der Initiative Breitband Austria 2020.

Zudem bietet sich insbesondere für Gemeinden bzw. Gemeindeverbände zur Versorgung von „Zentren des öffentlichen Lebens“ mit Wifi-Hotspots (drahtlosen Zugangspunkten) die Gelegenheit einer Bewerbung um einen Gutschein der Initative „Wifi for Europeans (WiFi4EU)“ Gutschein im Wert von 15.000,- Euro je Gemeinde. Aufgrund der Maßnahmen rund um die Ausbreitung des Corona-Virus wird die für März 2020 geplante 4. Ausschreibung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die europäische Kommission versichert weiter das infolge der Ereignisse bisherige Gewinnerinnen bzw. Gewinner den Gutschein nicht verlieren werden. Gemeinden die sich am WiFi4EU-Portal registrieren, erhalten weitere Informationen.

Für Interessierte an den Förderungen informiert und berät das Breitbandbüro mit seinen Serviceangeboten zu den Themen rund um das Breitband in uneingeschränkter Weise unter den nachstehend angeführten Kontakten.

Kontaktinformationen:

Das mobile Breitbandbüro im BMLRT ist erreichbar telefonisch unter +43(0)810 200 900, per E-Mail an breitbandbuero(at)bmlrt.gv.at,oder im Web unter breitbandförderung.at sowie das Breitband-Team der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) für Themen rund um einen möglichen Förderungsantrag, telefonisch unter +43(0)57755-7500, per E-Mail an breitband(at)ffg.at oder im Web unter www.ffg.at/breitband.

– M. PUCHNER (QUELLE: BMLRT, ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG)

EMPFEHLUNGEN FÜR DICH

© Copyright - Kommunalnet