Finanzen

FRC

09.10.2020

Digitales Finanzierungscontrolling und laufendes Reporting

Gerade in Krisensituationen sind effiziente Kreditbedingungen wichtig und können im Rahmen des externen Finanzierungscontrollings umgesetzt werden.

Durch das Aufsetzen, die Analyse und die Beobachtung des Kreditportfolios haben die Verantwortlichen stets einen Überblick über die Finanzierungsbedingungen und den Markt. Zusätzlich erfolgt eine laufende Berichterstattung, was aus Gründen der Kontrolle und der Transparenz notwendig erscheint.

Die Realisierung von kommunalen Projekten ist oft mit Kreditaufnahmen bei langen Laufzeiten verbunden. Bei Finanzierungsentscheidungen werden daher unterschiedliche Risiken eingegangen. Sinnvollerweise sollten diese Risiken im Vorfeld bewertet werden. Dazu ist es notwendig, die Risiken zu identifizieren und zu verstehen. Fragen, wie z.B. die Auswahl von Finanzierungspartnern, Kreditvolumina und Laufzeiten, aktuelle Fördermöglichkeiten bis hin zur Entscheidung über die Zinsbindung und die anzuwendenden Zinsindikatoren (variable vs. fixe Verzinsung) erfordern eine aktive Auseinandersetzung. Damit ist gewährleistet, dass Kommunen die hohen Anforderungen an die Verwaltung öffentlicher Gelder erfüllen.

Bei kommunalen Finanzinstrumenten sollte der Portfoliogedanke sowohl auf der Veranlagungs- als auch auf der Finanzierungsseite berücksichtigt werden. Nicht alle Eier in einen Korb, aber in welchen und wie sollte dieser beschaffen sein?

Neben einer umfassenden Beratung für das bestehende Veranlagungs- und Kreditportfolio (inkl. ausgelagerter Einheiten) geht es zusätzlich um die Ausschreibungsfunktion für Neukredite und Umschuldungen, auch über unsere digitale Kreditplattform. Damit sind Sie nahe am Markt und kommen in den Genuss von Bestkonditionen. Zusätzlich nehmen Sie an der Digitalisierung und Weiterentwicklung der Kommunalfinanzierung teil.

Erfolgsparameter für die kommunale Kreditbeschaffung:

  • Umfangreiche Vor- / Nachbereitung
  • Kenntnisse der Banken und deren Verhaltensweisen
  • Bonität des Kreditnehmers und Reporting
  • Focus auf Digitalisierung mit persönlicher Tangente
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei Angebot und Nachfrage
  • Persönlicher Einsatz, Zeit und Know-how
  • Analyse & systemtechnische Ausstattung

Dadurch können optimale Finanzierungsbedingungen und umfangreiche Einsparungen erreicht werden, ohne auf regionale Partnerschaften zu verzichten.

FRC – der Digitale Dienstleister für Gemeinden – Finanzcontrolling – Digital – Kommunal

Mag. Heinz Hofstaetter

Miteigentümer & Geschäftsführer der

FRC – Finance & Risk Consult GmbH

T    +43 664 816 34 28

M   heinz.hofstaetter@frc-consult.com

W   www.frc-consult.com

-M.PUCHNER

MEHR ZUM THEMA

Bgm. Buchberger über Mittelbeschaffung in Zeiten von Corona

„Gemeinden brauchen auch im Finanzbereich eine externe laufende Begleitung“

Finanzierung & Risikomanagement

© Copyright - Kommunalnet