Schuller

Coronavirus

02.12.2020

Gemeindebund: “Massentests sind wichtige Maßnahme zur Bekämpfung der Corona-Pandemie”

Volle Unterstützung der Gemeinden für behutsame Öffnung nach Lockdown – Durchführung der Massentests ohne Bürgermeister nicht möglich

Der Österreichische Gemeindebund begrüßt die heute von der Bundesregierung präsentierten Öffnungsschritte ab 7. Dezember. „Uns allen ist klar, dass es beim Kampf gegen das Corona-Virus in den nächsten Wochen und Monaten noch große gemeinsame Kraftanstrengungen von allen Bürgerinnen und Bürgern braucht. Die in den nächsten Tagen geplanten Massentests leisten dabei auch einen wichtigen Beitrag. Es zeigt sich hierbei aber deutlich, dass ohne die 2.095 Gemeinden diese Mammutaufgabe nicht schaffbar ist. Wir danken allen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern, die als erprobte Krisenmanager, die örtliche Organisation der Massentests gemeinsam mit unzähligen Freiwilligen in die Hand genommen haben“, betonen Gemeindebund-Präsident Bürgermeister Alfred Riedl und Gemeindebund-Vizepräsident Rupert Dworak. Gemeinsam rufen die beiden Gemeindebund-Vertreter die Bevölkerung auch auf, die Massentests in ihren Gemeinden zu nutzen.

Gemeinden gut für Regelbetrieb in Schulen gerüstet

Riedl und Dworak befürworten den wieder beginnenden Regelbetrieb in Kindergärten und Pflichtschulen: „Als Kindergartenbetreiber und Schulerhalter haben wir in den letzten Wochen mit unseren tausenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür gesorgt, dass es weiterhin ein funktionierendes Betreuungsangebot gab. Nun startet wieder der Regelbetrieb, wofür unsere Kindergärten und Schulen auch bestens gerüstet sind. Besonders für die Kinder – aber auch für die Eltern – ist die Rückkehr in den Regelbetrieb ein wichtiges Signal der Normalität.“

Bürgermeister sind Krisenmanager

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sind seit Monaten als Krisenmanager gefragt, weswegen das Vertrauen der Bevölkerung in sie immer weiter steigt. Auch bei den Massentests tragen die Bürgermeister die wesentliche Verantwortung vor Ort und sorgen mit direkten Informationen dafür, dass möglichst viele Menschen an den Massentests teilnehmen. Der Österreichische Gemeindebund ist seit Tagen gemeinsam mit den Landesverbänden intensiv in die Planungen der Massentest eingebunden.

MEHR ZUM THEMA

Massentests in Österreich: Welches Bundesland wann testet

Feuerwehr steht für Massentests bereit

Massentests kommen auch in Österreich