A1

20.04.2021

A1 Smart Tourismus Award 2021: Jetzt einreichen und gewinnen!

A1, Invenium, Österreich Werbung und Bund Österreichischer Tourismus Manager unterstützen die Regionen bei der touristischen Wiedereröffnung. Zu gewinnen gibt es eine touristische Regionsanalyse über den Zeitraum von 6 Monaten sowie Auswertungen von Einzelevents über eine Zeitspanne von bis zu vier Tagen. Die Preisträger erhalten dabei im Rahmen von A1 Tourism Insights anonymisierte Bewegungsanalysen zur Optimierung der Besuchersteuerung und effizienten Marketingplanung.

Die Tourismusbranche ist bereits seit mehreren Saisonen von Reisebeschränkungen und Lockdowns schwer getroffen. Auch bei der Wiedereröffnung stehen Gemeinden, Tourismusregionen und Veranstalter vor großen Herausforderungen.

Mit dem A1 Smart Tourismus Award machen A1 und ihre Analytics-Tochter Invenium gemeinsam mit Österreich Werbung sowie dem Bund Österreichischer Tourismus Manager auf die innovativsten Projekte im Tourismus aufmerksam und unterstützen diese, den Neustart erfolgreich, nachhaltig uns sicher zu gestalten:

Jetzt einreichen und gewinnen

Einreichungen von touristischen Projekten und Veranstaltungen sind bis zum 18. Mai 2021 auf www.a1.net/tourismus-award möglich. Aus allen Einsendungen wählt eine Fachjury, bestehend aus Vertretern der Österreich Werbung, dem Bund Österreichischer Tourismus Manager, A1 und Invenium die Gewinner-Projekte. Die Preisträger des A1 Smart Tourismus Awards erhalten kostenlose Bewegungsstromanalysen und damit neue Erkenntnisse beispielsweise über die Herkunft und Aktivitäten der Gäste.

Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen der Tourismus- und Freizeitbranche, Gemeinden, Stadt- und Regionalmarketing, sowie Event-Veranstalter. Zu gewinnen gibt es eine touristische Regionsanalyse über den Zeitraum von 6 Monaten sowie Auswertungen von Einzelevents über eine Zeitspanne von bis zu vier Tagen.

A1 Tourism Insights – wertvolle Informationen zu Regionen und Gästen


Woher kommen die Gäste meiner Region und welche Attraktionen besuchen sie? Welche Besuchergruppen haben wir durch die Reisebeschränkungen verloren, und welche neu dazugewonnen? Welche Aktivitätenprofile haben die Gäste, und wie kann damit die Fremdenverkehrswerbung zielgerichteter kommunizieren?

Mit A1 Tourism Insights stellt A1 ein Service und Dashboard zur Verfügung, das diese Fragen beantworten kann – sogar rückblickend bis 2019. Als größter Mobilfunknetzbetreiber Österreichs wird A1 täglich zur Informationsdrehscheibe von rund 6 Millionen Mobilfunkkunden. Diese Informationen werden basierend auf strengen Datenschutzgesetzen und einem TÜV-zertifizierten Verfahren vollständig anonymisiert und für Analysen von Besucherzahlen, Besuchsabfolgen, Aufenthaltsdauer und Herkunftsübersichten herangezogen. Die Tourismusbranche profitiert von Informationen zu Auslastung und Besuchsabfolgen von Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Informationen zur Verteilung nach Geschlecht und Altersgruppen oder zum Nationensplit. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist nicht möglich.

„Es ist uns ein großes Anliegen, Gemeinden und Tourismusunternehmen in ganz Österreich bei der Wiedereröffnung zu unterstützen. Daher freue ich mich, gemeinsam mit der Österreich Werbung und dem Bund Österreichischer Tourismus Manager den Smart Tourismus Award auszuschreiben, der auf außergewöhnliche und innovative Projekte und Veranstaltungen in ganz Österreich aufmerksam machen soll. Den Gewinnern ermöglichen wir mit A1 Tourism Insights einen ganz neuen Blick auf die touristischen Aktivitäten ihrer Region.“

„Der Tourismus zählt zu den von der Pandemie am meisten betroffenen Branchen. Umso wichtiger ist es jetzt, unsere Kräfte zu bündeln und gemeinsam zur Wiedereröffnung des Tourismus beizutragen. Es freut mich sehr, dass wir gemeinsam mit A1 und unserem starken Partner, dem Bund Österreichischer Tourismus Manager, dem Innovationsgeist des heimischen Tourismus eine Bühne geben können. Wir wollen aufzeigen, wie uns smarte digitale Lösungen in Zukunft bei konkreten Herausforderungen, zum Beispiel bei der Besucherstromlenkung, unterstützen können.“

„Gemeinsam mit unseren Partnern blicken wir digital in die touristische Zukunft in Österreich. Jetzt gilt es, mit dem kommenden Restart nach vorne zu schauen und den Tourismus auf die Post-Corona Zeit neu auszurichten. Eine Zeit in der die Digitalisierung in jeder Form eine noch viel bedeutendere Rolle spielen wird.“

– I.WEIPPL (Quelle: A1, Entgeltliche Einschaltung)

LINKS
MEHR ZUM THEMA

A1 Mobility Insights – Bewegungsanalysen, die meine Gemeinde voranbringen

Bis zu 50 Prozent Förderung mit Lösungen von A1

EVALARM – Wenn jede Sekunde zählt

© Copyright - Kommunalnet