lexisnexis

Recht

Sicherheit

23.07.2021

Compliance Solutions Day 2021: Branchentreff zum Thema „Vertrauen & Kontrolle“

Die Veranstalter haben auch in der achten Auflage der Konferenz ein abwechslungsreiches Programm mit aktuellen Themen der Compliance Branche zusammengestellt. Highlight ist die Keynote von Pav Gill, dem Whistleblower der Wirecard zu Fall brachte.

Am 16. September treffen sich Compliance-Verantwortliche zum Austausch und zur Aktualisierung des eigenen Fachwissens auf dem Compliance Solutions Day in Wien. Auch in diesem Jahr ist das Programm wieder auf die brennenden Themen abgestimmt.


Der Schwerpunkt liegt auf der bevorstehenden EU-Richtlinie zum Whistleblowing. Diese gilt auch für Gemeinden über 10.000 Einwohnern. Auf dem Kongress erfahren die Compliance Officer an praktischen Beispielen, was es bei der Einführung eines Hinweisgebersystems zu beachten gilt und welche strafrechtlichen Aspekte beim Whistleblowing zum Tragen kommen.


Ex Wirecard Chef-Jurist Pav Gill als Highlight

Highlight des diesjährigen Compliance Solutions Day ist das Gespräch von Pav Gill mit Presse-Herausgeber Rainer Nowak. Der ehemalige Chefjurist von Wirecard berichtet erstmals vor Live-Publikum aus seiner persönlichen Perspektive, was ihn dazu bewogen hat an die Öffentlichkeit zu gehen. Nachdem seine Meldungen an die Konzernzentrale in Deutschland ungehört verhallten, wandte er sich an die Presse und deckte damit den größten Wirtschaftskriminalfall der jüngeren Geschichte auf.

Neben juristischen Updates, die auf Grenzen der strafbaren Korruption und das Spannungsverhältnis von Vertrauen und Kontrolle in Human Resources eingehen, diskutieren die Teilnehmer auch die Relevanz von Inklusion und Diversität in Compliance.

Vertrauen und Kontrolle

Das Motto der Konferenz lautet „Vertrauen und Kontrolle“. Zu diesem Spannungsfeld konnten hochkarätige Keynote-Speaker gewonnen werden. Eröffnet wird die Konferenz durch Keynote Speaker Klaus Moosmayer, Ph. D., Chief Ethics, Risk & Compliance Officer Novartis. Der europäische Compliance-Pionier gibt als Mitglied der Geschäftsführung einen Blick auf das Zusammenspiel zwischen Compliance und Kultur. Auch Prof. Dr. Martin K.W. Schweer von der Universität Vechta geht in der Nachmittags-Keynote auf die zentralen Anforderungen an eine nachhaltig gelingende Compliance Kultur ein. Unter dem Titel „Vertrauen- Selbstvertrauen – Soziale Verantwortung“ erläutert er, warum die Reflexion zentraler Werte und Menschenbilder auf den verschiedenen Ebenen einer Organisation unerlässlich ist.

Online oder persönlich teilnehmen

Das Format des Compliance Solutions Day bleibt das einer eintägigen Hybrid-Konferenz. Als Teilnehmer können Sie wählen, ob sie die Fachvorträge vom Bildschirm aus verfolgen möchten, oder ob sie vor Ort teilnehmen und so die Möglichkeit zum Austausch mit Branchen-Kollegen nutzen.

Anmeldung unter www.csd2021.at

– I.WEIPPL (Quelle: Lexis Nexis, Entgeltliche Einschaltung)

 

LINKS
MEHR ZUM THEMA

Korruptionsprävention – UNSERE VerANTWORTung

Vergaberechtsschutz in Bund und Ländern

Lernmodul „Antikorruption“

© Copyright - Kommunalnet