Kommunalvertrieb Pirker

01.09.2021

Gerüstet für den Strom Blackout – informieren Sie sich am Gemeindetag

Dass wir mit Blackouts rechnen müssen, ist mittlerweile klar. Offen bleiben nur zwei Fragen. Wann wird es geschehen? Und vor allem: Wird Ihre Gemeinde oder Stadt darauf vorbereitet sein?

In jeder Krise sind es die ersten Stunden, die über das Ausmaß der Schäden entscheiden. Gerade bei einem großflächigen Blackout ist es deshalb äußerst wichtig, die Stromversorgung für die lebenswichtige Infrastruktur sicherstellen zu können. Genau das ist aber nur mit unabhängigen Energiesystemen möglich.

Erfahren Sie hier, wie Sie in Ihrer Gemeinde oder Stadt ein unabhängiges und sicheres Energiesystem aufbauen. Und gehen Sie davon aus, dass sie es ohne eigenes Kapital schaffen!

Wir haben mit der ARGE Kommunale Energie ein Pool an Top-Spezialisten für alle erforderliche Projektschritte gebildet.

Unabhängigkeit bedeutet Sicherheit

Innerhalb der nächsten 5 Jahre kommt es mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit auch bei uns zu Strom-Blackouts. So die Einschätzung von Experten des Österreichischen Bundesheeres. Viele Gemeinden und Städte sind deshalb gerade dabei, Notfallpläne auszuarbeiten. Logisch, denn gerade die ersten Stunden sind für das Ausmaß der Schäden entscheidend.

Entscheidend für die Wirksamkeit dieser Maßnahmen ist aber ein Punkt: Gibt es ein lokales unabhängiges Energiesystem, mit dem die Stromversorgung der lebenswichtigen Infrastruktur sichergestellt werden kann?

Die Komplett-Lösung für Ihre unabhängige Energieversorgung

Kommunalvertrieb Pirker unterstützt Sie dabei, dieses unabhängige Energiesystem in Ihrer Gemeinde oder Stadt aufzubauen. Unsere Komplettlösungen entsprechen den aktuellen Fördervorgaben der Regierung und bestehen aus diesen Modulen:

  • Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie (PV-Anlagen oder andere …)
  • Energiespeicher-Systeme
  • Energie-Managementsysteme

Grüne Energie ohne eigenes Kapital

Lässt Ihr Budget keinen Spielraum für Projekte dieser Größenordnung zu? Kein Problem! Wir entwickeln für Ihre Stadt oder Gemeinde maßgeschneiderte Betreibermodelle. Darunter auch solche, die eine Errichtung ohne jeglichen Kapitaleinsatz erlauben.

Rufen Sie uns an! Wir informieren Sie gerne näher, wie wir zusammen mit Ihrem regionalem Partner, Projekte entwickeln

Kontakt


Oliver Dvoracek

o.dvoracek@kommunalnet.at

+43 (0) 1 890 21 30-16

“Oder besuchen Sie uns auf der Kommunalmesse / am Gemeindetag in Tulln – Halle 3 Stand 3A31.

Ich freue mich auf ein Kennenlernen bei einem Glas Schilcher !”

– Hannes Pirker

– I.WEIPPL (Quelle: KV Pirker, Entgeltliche Einschaltung)

 

© Copyright - Kommunalnet