BMLRT

Breitbandbüro

13.09.2021

Connect in Zeiten von Corona

Das Corona Krisenjahr hat gezeigt, dass eine funktionierende digitale Infrastruktur das Rückgrat für gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben ist. Home-Office und Distance-Learning haben unter anderem das bestehende Datennetz stark beansprucht. Um den Ausbau von Glasfaserinfrastruktur und die Erhöhung verfügbarer Glasfaseranschlüsse speziell von Bildungseinrichtungen und Schulen zu verbessern, wurde das Förderungsprogramm Connect ins Leben gerufen.

Förderung von bis zu 90% der förderungsfähigen Projektkosten

Das Förderungsprogramm Connect bietet eine Förderung von max. 90% der förderungsfähigen Projektkosten für Bildungseinrichtungen und Schulen. Connect verfolgt das Ziel einer nachhaltigen Verbesserung der Versorgung von Bildungseinrichtungen, Schulen und Klein- und Mittelunternehmen sowie Ein-Personen-Unternehmen mittels einem Gigabit-fähigen Anschluss. Gefördert werden die einmaligen Errichtungskosten eines Glasfaseranschlusses von öffentlichen Bildungseinrichtungen (bzw. KMUs / EPUs). Alle Details zu dem Förderungsprogramm finden Sie in dem Faktenblatt Connect.

Verlängerung der Antragsfrist für weitere Zuschussmittel bis 2022

Neben dem Förderungsprogramm Connect zur Anbindung von Bildungseinrichtungen und Schulen an das Glasfasernetz können Gemeinden auch über das kommunale Investitionsgesetz um Zuschüsse ansuchen. Zur Förderung von Projekten in österreichischen Gemeinden hat sich das kommunale Investitionsgesetz bewährt. Kürzlich wurde vom Ministerrat (06/2021) eine Verlängerung der Antragsfrist für die Zuschussmittel gewährt. Die Frist für Mittel aus dem Gemeindepaket wurde bis Ende 2022 verlängert.

Kontaktinformation

Das Breitbandbüro des BMLRT steht per E-Mail unter breitbandbuero@bmlrt.gv.at oder via der Webseite www.breitbandbuero.gv.at für Fragen zur Verfügung.

– V.BÖSEL (Quelle: Breitbandbüro Entgeltliche Einschaltung)

 

MEHR ZUM THEMA

BMLRT startet 13. Ausschreibung des BBA2020 Förderungsprogrammes Leerrohr

Breitband-Gemeindeinfo des BMLRT

Breitbandausbau: 184 Mio. Euro für neue Projekte in 250 Gemeinden und 4 Bundesländern

© Copyright - Kommunalnet