Natur im Garten

24.05.2022

Gemeinde vor den Vorhang: Ein Naschplatzl in Groß-Siegharts

In der Natur im Garten Gemeinde Groß-Siegharts hat der Tourismus- und Verschönerungsverein Bandlkramerlandl mit dem „Naschplatzl“ einen einzigartigen Ort geschaffen, an dem seit 2019 die Menschen genauso wie die heimischen Insekten Genuss und Erholung finden.

Gleich neben der Einstiegsstelle zum Thayatal-Radweg gelegen, von Göpfritz kommend an der Ortseinfahrt von Groß Siegharts, wurde mit Unterstützung von Mag. (FH) Siegfried Tatschl auf einer zuvor unbeachteten Grünfläche von 1600m² eine besondere Ruhe-Oase mit ungewöhnlichen Bäumen und Sträuchern mit vielerlei essbaren Früchten geschaffen – mehr als 100 verschiedene klimaangepasste Pflanzen finden sich hier inmitten eines alten Baumbestands. Die „Naschereien“ sollen für alle zur Verfügung stehen – die vorbeikommenden Radfahrer und auch die Einwohner von Groß-Siegharts, jeder darf zugreifen!

Um den Besuchern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen, wurde beim Rastplatz des Radweges ein Wind- und Lärmschutzhügel aufgeschüttet. Ein paar Stiegen führen hinauf zu einem Bankerl ganz oben, das mittlerweile inmitten eines Wiesen-Blütenmeers zum Verweilen einlädt. Gemäht wird die Wiese erst nach der Blüte, um den Wiesenbewohnern Nahrung und Lebensraum zu bieten und die Vielfalt weiter zu fördern.

Viele Helfer und auch einige Gemeindevertreter waren bei der Pflanzung im März 2019 dabei. Für einen „Naschplatzl-Gemeinschaftsbaum“ sind 60 Baumspenden von Privatpersonen, Firmen und Institutionen eingegangen – die nordische Mehlbeere symbolisiert seitdem die Bereitschaft zur Zusammenarbeit in der Gemeinde Groß-Siegharts.

Unter den Pflanzen finden sich außerdem verschiedene alte Obstsorten, darunter Sternapfelbaum (stammt vermutlich aus der Römerzeit), Marillensusine (Kreuzung aus Marille und Pflaume), Felsenbirne (strauch-/baumförmige Alternative zu Heidelbeeren) und Maulbeere (mit brombeerähnlichen Früchten). Diese und viele weitere ungewöhnliche Fruchtgehölze machen das Groß-Sieghartser Naschplatzl zu einem einzigartigen genussvollen Paradies!

– I.WEIPPL (Quelle: Natur im Garten, entgeltliche Einschaltung des Landes Niederösterreich)

 

LINKS
MEHR ZUM THEMA

Gemeinden vor den Vorhang: Naherholung mitten in Waidhofen an der Ybbs

Gemeinde vor den Vorhang: Vielfältiges Absdorf

Gemeinde vor den Vorhang: Bunter Naschgarten mitten in Vösendorf

© Copyright - Kommunalnet