Umwelt

15.06.2022

7 Millionen für klimaresiliente Städte

Der Klima- und Energiefonds fördert urbane Klimaprojekte, die auf Innovation und Einbindung der Bevölkerung setzen:

Die Lebens-, Wohn- und Aufenthaltsqualität in österreichischen Städten zu erhalten beziehungsweise zu steigern, ist die übergeordnete Zielsetzung dieser Smart-Cities-Initiative. Mit der neuerlichen Ausschreibung „Leuchttürme für resiliente Städte 2040“ fördert der Klima- und Energiefonds urbane Innovationen im Bereich Klimaschutz mit und für die Bevölkerung. Insgesamt stehen 7 Mio. Euro Förderbudget zur Verfügung, dotiert aus Mitteln des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK).

Über die Ausschreibung „Leuchttürme für resiliente Städte 2040“

Die Ausschreibung „Leuchttürme für resiliente Städte 2040“ ist Teil der Smart-Cities-Initiative des Klima- und Energiefonds und fokussiert sich auf folgende drei Themenschwerpunkte:

  • Urbane Transformation durch Klimawandelanpassung des öffentlichen Raums
  • Resiliente Siedlungsentwicklung in Bestandsquartieren
  • Soziale Innovation & Partizipation als Motor nachhaltiger Stadtentwicklung

Gesucht und gefördert werden innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte, notwendigerweise mit Umsetzungen in einer realen Stadt.

Das Förderbudget ist mit 7 Millionen Euro dotiert. Die Ausschreibung ist von 24.05.2022 bis 13.10.2022 geöffnet.

Hier finden Sie den Förderleitfaden und weitere Informationen:

https://www.klimafonds.gv.at/call/leuchttuerme-fuer-resiliente-staedte-2040-ausschreibung-2022/

Link zum kostenlosen Einreich-Webinar am 30.06.2022: https://www.ffg.at/Webinar_zur_AS_LRS2040

  

Klimaneutrale Stadt – von der Forschung in die Umsetzung am 18.05.2022 in Linz und online – Rückblick

Gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass der Rückblick zur Veranstaltung „Klimaneutrale Stadt – von der Forschung in die Umsetzung“ auf Einladung des BMK und des Klima- und Energiefonds im Rahmen der Mission Innovation Austria Week 2022 nun online Verfügbar ist.

Die Veranstaltung hat am 18.05.2022 in der Tabakfabrik Linz und online stattgefunden.

Sie finden die Rückschau, Präsentationsunterlagen und Aufzeichnungen unter:
https://nachhaltigwirtschaften.at/de/sdz/veranstaltungen/2022/20220518-workshop-klimaneutrale-stadt.php.

– I.WEIPPL (Quelle: Klima- und Energiefonds,, Entgeltliche Einschaltung)

 

LINKS
© Copyright - Kommunalnet