BMK

Klimaschutzministerium

23.06.2022

So gelingt der Ausstieg aus Öl und Gas

Klimakrise, Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen und steigende Energiepreise: Es gilt, so schnell wie möglich auf Erneuerbare umzusteigen und den Energieverbrauch deutlich zu senken. Auch für Gemeinden stehen nachhaltige Förderungen bereit.

Vorbildfunktion der Gemeinden

Gerade im Bereich Heizen ist es erforderlich, dass Gemeinden ihre Vorbildfunktion wahrnehmen und sich selbst dazu bekennen, den Energieverbrauch zu senken sowie den Einsatz erneuerbarer Energieträger zu forcieren. Bestmöglich wird dazu beispielsweise ein Gemeinderatsbeschluss zur Einhaltung des klimaaktiv Gebäude– und/oder Siedlungsstandards angestrebt.

Weiters sollte die Grundlage für die Planung von Maßnahmen bei kommunalen Gebäuden eine regelmäßig aktualisierte Energiebuchhaltung sein, die alle wesentlichen Informationen zu einzelnen Gebäuden sowie deren Energieverbräuchen enthält.

Informieren Sie ihre Bürger:innen

Besonders sinnvoll ist es, private Gebäude in der Gemeinde zu identifizieren, die noch mit Öl oder Gas heizen. Diese können in einem weiteren Schritt direkt mit Informationen dazu versorgt werden, wie sie ihren Energieverbrauch senken oder zum Beispiel ihr Heizsystem austauschen können – etwa mittels Bürgermeister:innen-Brief oder durch Einbindung lokaler Installateur-Unternehmen. Weisen Sie Ihre Bürger:innen dabei auch auf die derzeit besonders attraktiven Förderungen wie zum Beispiel die „Raus aus Öl und Gas“-Förderung des Klimaschutzministeriums (BMK) sowie auf etwaige Förderungen der Bundesländer hin.

Budget entlasten und regionale Wertschöpfung steigern

Nicht nur die Umwelt profitiert von gezielten Maßnahmen zur Erreichung der Klimaneutralität. Durch eine stärkere Regionalisierung der Energieversorgung erhöhen Gemeinden und Regionen zusätzlich auch die regionale Wertschöpfung und Beschäftigung. Zugleich reduziert eine hohe Eigenversorgung die Abhängigkeit von Energiepreisschwankungen. Dies entlastet auf lange Sicht das Gemeindebudget wesentlich.

Information und Unterstützung für Gemeinden

Klimaaktiv informiert und unterstützt Sie bei sämtlichen Maßnahmen. Auch das e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden kann maßgeblich dazu beitragen, in ihrer Gemeinde eine effektive Klima- und Energiepolitik in umzusetzen. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt auf!

– I.WEIPPL (Quelle: BMK Entgeltliche Einschaltung)

 

LINKS
© Copyright - Kommunalnet