Pixabay

Kommunalvertrieb Pirker

24.05.2023

Weltbienentag 2023 oder der Ast, auf dem wir alle sitzen …

Vier Jahre. So lange könnte der Mensch noch leben, gäbe es keine Bienen mehr. Das sollten wir im Auge behalten. Denn aktuell sind rund 35 % der wirbellosen Bestäuber, wie Bienen und Schmetterlinge, bereits vom Aussterben bedroht. Um darauf aufmerksam zu machen und die Menschen zu animieren, achtsamer mit Bienen und unserer Natur umzugehen, wurde der World Bee Day ins Leben gerufen. Er findet seit 2014 jährlich am 20. Mai statt.

Für uns bei Kommunalvertrieb Pirker hat dieser Tag eine ganz besondere Bedeutung. Logischerweise, stehen wir doch für grüne Energie-Systeme, die es in Zeiten des Klimawandels dringender als jemals zuvor braucht. Aber nicht nur deshalb. Unsere spezielle Beziehung zu Bienen zeigt sich auch daran, dass wir sie bei unseren Projekten mit Gemeinden und Städten immer wieder als die emsigen Botschafter der Natur ins Spiel bringen. Denn die CO2-Emissionen zu senken alleine genügt nicht, um den nächsten Generationen eine lebenswerte Natur zu hinterlassen.

 

Klicken Sie hier auf eine lebenswerte Umwelt für unsere nächsten Generationen!

Kontakt


Oliver Dvoracek

o.dvoracek@kommunalnet.at

+43 (0) 1 890 21 30-16

– I.WEIPPL (Quelle: KV Pirker, Entgeltliche Einschaltung)

 

MEHR ZUM THEMA

Dezentrale Energieversorgung ohne Kapitaleinsatz?

Freistadt ist Vorreiter bei der Energiewende

Maximale Förderung für grüne Energie sichern!

© Copyright - Kommunalnet