“vialytics” gewinnt Start-up Challenge

Mit plus 4,6 Prozent ins neue Jahr

Drei Gemeinden machen gemeinsame Sache

Die Tiroler Kommunen Aldrans, Sistrans und Lans haben sich zur wirtschaftlichenen Stärkung des Gebiets zusammengeschlossen und sind damit durchaus erfolgreich. Außerdem wurde ein gemeinsames Asylwerberheim in Sistrans errichtet.

Tiroler Veranstaltungsgesetz: Pflichten der Gemeinde

Unter dem Titel “Von Gemeinden für Gemeinden” gibt in Zukunft auch Amtsleiter Mag. Bernhard Scharmer sein Wissen an die Gemeinden weiter. Im ersten Beitrag auf Kommunalnet, der auch in “tirol.kommunal” erschienen ist, gibt es Auskunft über das Tiroler Veranstaltungsgesetz.

30 Millionen Euro für die Tiroler Gemeinden

Eine gute Nachricht für die Tiroler Gemeinden: Ab 2020 bekommen sie jährlich zusätzliche 30 Millionen Euro vom Land ausbezahlt. Für Tirols Gemeindeverbandspräsident Ernst Schöpf sind die Maßnahmen dringlich und notwendig.

Pflegekooperation macht sich bezahlt

Ende des vergangenen Jahres wurde der Sozial- und Gesundheitssprengel Vorderes Ötztal in die so genannte Ötztalpflege umgewandelt. Für die erfolgreiche Idee erhielt die Initiative den Tiroler Gemeindekooperationspreis.

“Wir brauchen monetäre Sauerstoffzufuhr”

Präsident Bgm. Ernst Schöpf freute sich beim Tiroler Gemeindetag über zusätzliche Landesmittel für die Tiroler Kommunen.

Katastrophenfonds: Wie ist vorzugehen in Tiroler Gemeinden?

Nach der Soforthilfe sind auch Tirols Gemeinden bei der Abwicklung der Anträge für den Katastrophenfonds gefordert. Gemeinden können über die Bedarfszuweisungen ebenso finanzielle Hilfe erhalten. Auf Kommunalnet finden Sie alle Formulare und Fristen auf einen Blick.

20 Millionen Euro für regionale Projekte

Das Land Tirol bietet in den Bereichen “Gesundheit” und “Soziales” in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union satte Fördergelder an. Stichtag für die Einreichung der Förderungsanträge ist der 15. Oktober 2019.