Universitärer Lehrgang für Regionale Gesundheitskoordination geht in die nächste Runde