Bürgermeister-Seminar: “Anerkennung? Wirkt!”

Startdatum: 19. November 2020

Enddatum: 21. November 2020

Uhrzeit: 10:00-15:00

Ort: Hotel Styria, Bad Waltersdorf, Steiermark

Anerkennung und Wertschätzung ermöglichen Entwicklungen, stärken die Eigeninitiative und lassen aus Fehlern und Schwächen Chancen und Potenziale werden. Das ist in der Gemeindestube genauso wichtig wie auch an jedem anderen Arbeitsplatz. Das Seminar des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) mit dem Titel “Anerkennung? Wirkt!” zielt darauf ab, die Atmosphäre am Arbeitsplatz zu verbessern und das eigene Team zu stärken.

Ziele:

  • Gemeinschaft stärken
  • Das Potenzial der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkennen und fördern
  • Zusammenhang von Zugehörigkeit, Anerkennung und Gesundheit verstehen lernen
Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, sowie Amtsleiterinnen und Amtsleiter sind dafür verantwortlich, dass sich Ihre Bürgerinnen und Bürger und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „daheim“ fühlen. In diesem Seminar wird vermittelt, wie man das erreichen kann. Dabei werden den Teilnehmenden Führungskräften verschiedene Methoden nähergebracht:
  • Sachliche Standortbestimmung und emotionale Akzeptanz als Start für Mitarbeiterinnen-Entwicklung
  • Eigenverantwortliches Handeln und gesteigertes „Selbst-bewusst-sein“ durch persönliche Anerkennung und Wertschätzung
  • Der anerkennende Erfahrungsaustausch – ein besonderes Handwerk der Führung
  • Führen über Stärken und Ressourcen bringt ein Mehr an Ergebnissen und verringert Konflikte
  • Klarheit in der Sache und Wertschätzung zum Menschen schafft gesunde und erfolgreiche Gemeinden
  • Zwischen den Theorieblöcken: Bewegungseinheiten (Schwerpunkt Kräftigung und Beweglichkeit)

Kommunale Führungskräfte schaffen sich ein starkes Team

Das Seminar richtet sich an alle kommunalen Führungskräfte und findet von 19. bis 21. November 2020 im Hotel Styria in Bad Waltersdorf in der Steiermark statt. Zur Anmeldung kommt man über die FGÖ-Website. Erstmalige Nutzerinnen und Nutzer registrieren sich zuerst in der Kontaktdatenbank. Über das persönliche Benutzerkonto kann dann die Anmeldung zur Veranstaltung in der Weiterbildungsdatenbank erfolgen. Die Kosten belaufen sich auf 200 Euro pro Person – darin enthalten sind auch Unterlagen, Nächtigung und Vollverpflegung. Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Ing. Petra Gajar per Email an petra.gajar@goeg.at oder telefonisch unter der Nummer 01-895 04 00-712. Anmeldeschluss ist der 5. November 2020.