Lehrgang Kommunale Mobilitätsbeauftragte Teil 2

Startdatum: 1. März 2022

Enddatum: 2. März 2022

Ort: St Pölten

Lehrgangsziel:

Verkehr ist ein brisantes Thema. Verkehrsprobleme und Mobilitätsfragen gehören zum Alltag der Gemeindearbeit. Der Lehrgang zu Kommunalen Mobilitätsbeauftragten vermittelt in zwei Modulen zu je zwei Tagen ein fundiertes Basiswissen zum breiten Spektrum nachhaltiger Verkehrsgestaltung in der Gemeinde/ der Stadt und auf Bezirksebene. Die Gemeinde erhält mit einer/m Kommunalen Mobilitätsbeauftragten eine kompetente Ansprechperson für Verkehrsbelange in den Gemeinden, die u.a. mit regionalen Mobilitätszentralen effizient zusammenarbeitet.

Inhalte

  • Möglichkeiten nachhaltiger Verkehrsgestaltung in der Gemeinde/ der Stadt/ im Bezirk –
  • von der Raumplanung bis zur Bewusstseinsbildung
  • Maßnahmen für attraktiven und sicheren Fußgänger- und Radverkehr
  • Eindämmung verkehrsinduzierter Umweltbelastungen
  • Potenziale der Elektromobilität
  • Mobilitätsförderungen und Mobilitätszentralen
  • Mikro-ÖV-Systeme erfolgreich implementieren
  • starker Praxisbezug

Zielgruppen

GemeindevertreterInnen, MultiplikatorInnen

Kosten

780 Euro inkl. 20 % USt. € 880,- regulärer Preis, € 780 für KB-Gemeinden, Bildungsscheck für NÖ-Gemeinden kann eingelöst werden. Übernachtungskosten sind in den Kurskosten nicht enthalten! Weitere Infos

Ort

Hybridveranstaltung – online und Präsenz Rathaus St. Pölten Rathausplatz 1, 3100 St. Pölten Gemeinderatssitzungssaal, 1. Stock,