04:54 Uhr  //  KW 14  //  Sonntag, 05. April 2020  //  0 Kollegen online

Der Sicherheitspass mit Fingerabdruck

ReisepassReisepässe entsprechen dem neuesten Stand der Sicherheitstechnik und enthalten einen Chip, auf dem das Passfoto gespeichert ist. Seit 30. März 2009 werden auf dem Chip auch die Fingerabdrücke gespeichert. Ab Juni 2012 braucht jedes Kind außerdem verpflichtend seinen eigenen Kinderpass als Reisedokument.

Der Sicherheitspass mit Fingerabdruck kann (wie schon der Reisepass bisher) – unabhängig vom Wohnsitz – bei den Bezirkshauptmannschaften und den Magistraten beantragt werden. Die Einbringung des Antrages ist auch bei einer dazu ermächtigten Gemeinde des Wohnsitzes möglich.

Das Innenministerium bietet daher den Gemeinden einen Überblick über die am häufigsten gestellen Fragen zum neuen Reisepass, um auch die Bürgerinnen und Bürger darüber informieren zu können:

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband