11:37 Uhr  //  KW 08  //  Mittwoch, 20. Februar 2019  //  2013 Kollegen online

Aufsicht? Einsicht! - Ratgeber für Ihre Aufsichts(rats)funktion

Da Sie als Gemeindevertreter auch Tätigkeiten in Aufsichtsfunktionen übernehmen, haben wir für Sie einen Informations- und Wissensbereich zusammengestellt, der Sie bei der Ausübung Ihres Mandates unterstützen soll. Zu Beginn stellen wir Ihnen alles Wissenswerte für die Ausübung eines Aufsichtsratsmandates in einer GmbH vor.


Hier können Sie im "1x1 für Aufsichtsräte" unter anderem nachlesen, ab wann ein Aufsichtsrat für eine Gesellschaft verpflichtend ist, wie die Bestellung des Aufsichtsrates erfolgt, wie die Versicherung für Sie als Aufsichtsrat geregelt ist oder wie der Ablauf einer Aufsichtsratssitzung ist. Für alle Punkte finden Sie auch die dementsprechenden rechtlichen Grundlagen und Gesetzestexte aufgelistet.

 

In weiteren Schritten werden wir den Wissensbereich um alle Informationen zu KGs und Verbänden erweitern

Zur Verfügung gestellt von Kommunalkredit Austria

                                                                           Content Provider: INARA

Aktuelle Rechts-Nachrichten

Im letzten Teil des Expertentalks klärt Prof. Peter Burgstaller zur Verschlüsselung von E-Mails und Lohnverarbeitung sowie Personalverwaltung.

© Niederösterreichische Versicherung

Ein Auto gerät ins Schleudern, weil der Fahrer auf das unbefestigte Bankett gerät, ein Mountainbiker übersieht ein Schlagloch auf der Forststraße und stürzt, ein Wanderer wird von einem herabfallenden Ast getroffen. Haftet dafür die Gemeinde?

Seit Jahreswechsel hält der Winter große Teile Österreichs fest im Griff. Von manch einem herbeigesehnt, bietet die weiße Pracht allerdings nicht nur "Winter Wonderland". Die alljährliche Herausforderung der Schneeräumung hält so manche Tücken bereit, die durch kluge Planung vermieden werden können.

Das Innenministerium hat einen Erlass zum sogenannten "Dritten Geschlecht" ausgeschickt. Dieser ist nun auch mit der Liste der sogenannten VdG-Boards versehen.

Seit 1. Jänner 2019 gilt die "Ehe für alle". Was auf dem Papier eindeutig klingt, zog jedoch eine Reihe rechtlicher Fragen nach sich. Kurz vor Weihnachten gab's ein Empfehlungsschreiben der Ministerien, kurz nach dem Jahreswechsel schlossen zwei Damen in Velden auch schon die erste Ehe.

Europawahl, schulische Tagesbetreuung, Grundsteuer - unsere Experten können zwar nicht alles Themen vorhersehen, die uns 2019 beschäftigen, aber zumindest einige zeichnen sich schon ab. Was tut sich 2019 sonst noch?

Durch die Datenschutzgrundverordnung ist es es Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten in der Gemeinde einzusetzen. Doch wer darf dies ausführen? Und was sind eigentlich seine Aufgaben? Im Expertentalk zur DSGVO widmet sich FH-Prof. Mag. Dr. Peter Burgstaller den Fragen der Kommunalnet-User.

Wenngleich die EU Datenschutz-Grundverordnung zu Videoüberwachung und Bildverarbeitung keinerlei spezifische Regelungen enthält, gilt diese Verordnung auch für diese Bereiche. Nähere Ausführungen trifft das Datenschutzgesetz. Eine Unklarheit im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung wurde durch eine Anfragebeantwortung der Datenschutzbehörde beseitigt.

Viele Gemeinden nutzen mittlerweile Social Media-Kanäle. Doch was gilt es bei den sozialen Netzwerken zu beachten? Im Expertentalk zur DSGVO widmet sich FH-Prof. Mag. Dr. Peter Burgstaller den Fragen der Kommunalnet-User.

Nachhaltige Straßenplanung wird ein immer wichtigeres Thema. Ein Fachseminar der Forschungsgesellschaft für Straße, Schiene und Verkehr soll nun den Kommunen Österreichs einen tiefgreifenden Einblick in intelligente Raumgestaltung bieten.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband

  1. Sie haben eine Frage?