Startseite > KN-Jobbörse > Leiter(in) der Finanzabteilung/-buchhaltung

Leiter(in) der Finanzabteilung/-buchhaltung

  • Vollzeit
  • Hohenzell

Webseite Gemeindeamt Hohenzell

Aufgrund des Gemeindevorstandbeschlusses vom 01.06.2021 wird gemäß den Bestimmungen des Oö. Gemeinde- Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002 i.d.g.F., und in Verbindung mit der Oö. Gemeindeeinreihungsverordnung i.d.g.F., folgende Vertragsbedienstetenstelle zur Besetzung ab 01.07.2021 öffentlich ausgeschrieben.

 

Leiter(in) der Finanzabteilung/-buchhaltung des Gemeindeamtes Hohenzell

mit Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden) in der Funktionslaufbahn GD 16,

in der Einarbeitungszeit bis 31.12.2021, GD 18.

 

Dienstverhältnis und Entlohnung:

Gemäß Oö. GDG. 2002 und Oö. Gemeindeeinreihungsverordnung idgF, Funktionslaufbahn GD 16; (Einstiegsgehalt in GD. 18 Entlohnungsstufe 1 bis 31.12.2021 Brutto 2.242,50 €, ab 01.01.2022 GD 16 Entlohnungsstufe 1 brutto 2.471,50 € bei Vollbeschäftigung, mit anrechenbaren Vordienstzeiten entsprechend höher, diverse Zulagen, KFG Krankenversicherung).

Die Dienstpostenbesetzung erfolgt mit 01.07.2021. Für Bewerberinnen bzw. Bewerber, die noch keine Erfahrung mit leitenden Funktionen im Gemeindedienst haben, ist für die Dauer von 6 Monaten eine Einschulungsphase in der Funktionslaufbahn GD 18 vorgesehen.

 

Aufgabenbereiche:

·         Leitung der Finanzverwaltung

·         Führung des Finanzierungs-, Ergebnis- und Vermögenshaushaltes samt Vermögensverwaltung

·         Voranschlag- und Bilanzerstellung, Mittelfristige Finanzplanung

·         Abwicklung des Rechnungsabschlusses

·         Haushaltsüberwachung und Controlling

·         Überwachung der Finanz- und Steuerbuchhaltung

·         Gebührenkalkulation/Gebührenordnung in Zusammenarbeit mit der Amtsleitung

·         Verwaltung von Darlehen

·         Vorbereitung, Erledigung und Umsetzung in Zusammenarbeit mit der Amtsleitung der Beschlüsse der Gemeindegremien, die in die Zuständigkeit der Abteilung Finanz fallen

·         fallweise Teilnahme an Sitzungen

 

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen (gem. § 17 OÖ. GDG. 2002):

·       Österreichische Staatsbürgerschaft

·       volle Handlungsfähigkeit

·       einwandfreies Vorleben

·       für männliche Bewerber: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

·       Persönliche und gesundheitliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind, sowie die Erfüllung der in den besonderen Vorschriften festgesetzten Bedingungen

·       Persönliche, insbesondere körperliche, gesundheitliche und fachliche Eignung zur Erfüllung der Aufgaben

·       Führerschein der Gruppe B

 

Besondere, unbedingt zu erfüllende Aufnahmevoraussetzungen:

·       Abschluss einer allgemeinen- oder berufsbildenden Schule oder Nachweis eines anderen Bildungsabschlusses, dies kann auch durch mehrjährige Berufserfahrung und umfangreiches Fachwissen im Verwaltungsdienst (Finanz- und Rechnungswesen) in einer Gemeinde oder im Banken- und Steuerwesen etc. ersetzt werden.

·       gute EDV-Kenntnisse, u.a. im Bereich MS-Office

·       sehr gute Deutschkenntnisse, gute Ausdrucksform in Wort und Schrift, sowie gute und freundliche Umgangsformen

·       gute Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen

·       Organisationsvermögen und Erfahrung in der Mitarbeiterführung

·       sicheres, überzeugendes und seriöses Auftreten

·       persönliche und zeitliche Flexibilität, Bereitschaft zur Mehrleistung

·       Selbständigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur Teamarbeit

·       Bereitschaft zur Teilnahme an Dienstausbildungslehrgängen, zur Ablegung von notwendigen oder gewünschten Prüfungen, wie auch der eigenen, persönlichen Weiterbildung

 

Erwünschte Aufnahmevoraussetzungen:

·       Berufspraxis in der Gemeindeverwaltung von Vorteil

·       Bereitschaft zur Leistung von Überstunden (Sitzungen, Voranschlag, Rechnungsabschluss etc.)

·       Begeisterung an der Gemeindearbeit

 

Wir bieten Ihnen:

·       Angenehmes Betriebsklima

·       Einen krisensicheren Arbeitsplatz

·       Arbeitszeiten im Gleitsystem

·       Versicherung bei der KFG (Krankenfürsorge für Gemeindebedienstete mit einem äußerst attraktiven Leistungsangebot)

 

Bewerbungen:

·       Wie: Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie an das Gemeindeamt Hohenzell, Hofmark 11, 4921 Hohenzell. Auch per Mail möglich: gemeinde@hohenzell.ooe.gv.at

·       Was wird benötigt: Bitte beachten Sie, dass mit den Unterlagen auch ein Lebenslauf, ein Foto, sowie Dienst- und sonstige Zeugnisse gewünscht werden.

·       Bis wann: Spätester Termin, an dem die Unterlagen beim Gemeindeamt eintreffen müssen, ist der Freitag 25. Juni 2021 bis 12.00 Uhr.

 

Auswahlverfahren:

Das Auswahlverfahren erfolgt nach den Grundsätzen des § 8 des Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 insbesondere der im Abs. 2 festgelegten objektiven Kriterien. Ein Vorstellungsgespräch erfolgt im Zuge des Auswahl-/Objektivierungsverfahrens des Personalbeirates. Bei Fragen steht ihnen gerne Frau AL Christine Schweigerer zur Verfügung. 07752-85715-14. Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung im Auswahlverfahren werden nicht ersetzt

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an gemeinde@hohenzell.ooe.gv.at