Startseite > KN-Jobbörse > Sachbearbeiter(in) im Verwaltungsdienst – Bürgerservice

Sachbearbeiter(in) im Verwaltungsdienst – Bürgerservice

  • Vollzeit
  • Hohenzell

Webseite Gemeindeamt Hohenzell

S T E L L E N A U S S C H R E I B U N G

Aufgrund des Gemeindevorstandbeschlusses vom 01.06.2021 wird gemäß den Bestimmungen des Oö. Gemeinde- Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002 i.d.g.F., und in Verbindung mit der Oö. Gemeindeeinreihungsverordnung i.d.g.F., folgende Vertragsbedienstetenstelle zur ehest möglichen Besetzung öffentlich ausgeschrieben.

Sachbearbeiter(in) im Verwaltungsdienst – Bürgerservice

mit Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden)

Funktionslaufbahn GD. 20 Entlohnungsstufe 1 (ohne Vordienstzeiten)

 

Dienstverhältnis und Entlohnung:

Die Entlohnung erfolgt gemäß Gemeindeeinreihungsverordnung in der Funktionslaufbahn GD 20/01 bei 40 Wochenstunden Bruttogehalt 2.072,60 € (ohne öffentliche Vordienstzeiten)

Die Dienstpostenbesetzung erfolgt nach Vereinbarung zum frühestmöglichen Zeitpunkt.

 

Aufgabenbereiche:

·         Einwohnermeldewesen und Wählerevidenz

·         Management der Veranstaltungs-, Sitzungsräumlichkeiten der Gemeinde Hohenzell

·         Protokollführung der Gemeinderatssitzungen

·         Terminkoordination für Bürgermeister und Amtsleitung

·         Abwicklung von Wahlangelegenheiten

·         Straßenrechtliche Bewilligungen und Bescheide

·         Ehrungen, Antragstellung und Vorbereitung

·         Amtsblatt, Website, soziale Medien

·         Betreuung und Wartung DIGIKAT

·         Leistungsabrechnung Bauhof

·         Abrechnung Sitzungsgelder – Indexverwaltung Gemeinderat

·         Hunderegisterverwaltung

·         Datenschutzkoordinator Stellvertreter

·         Zugeteilte Aufgaben gemäß Geschäftsverteilungsplan oder über Auftrag der Amtsleitung

 

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen (gem. § 17 OÖ. GDG. 2002):

·       Österreichische Staatsbürgerschaft oder EU-Staatsbürger/in

·       Volle Handlungsfähigkeit

·       Einwandfreies Vorleben

·       Persönliche und gesundheitliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind, sowie die Erfüllung der in den besonderen Vorschriften festgesetzten Bedingungen

·       Führerschein der Gruppe B von Vorteil

 

Besondere, unbedingt zu erfüllende Aufnahmevoraussetzungen:

·       Niveau einer allgemein- oder berufsbildenden Schule mit Reifeprüfung oder Nachweis eines anderen Bildungsabschlusses – kann durch mehrjährige Berufserfahrung und umfangreiches Fachwissen im Verwaltungsdienst in einer Gemeinde ersetzt werden.

·       Gute EDV-Kenntnisse, u.a. im Bereich MS-Office

·       Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Ausdrucksform in Wort und Schrift, sowie gute und freundliche Umgangsformen

·       Gute Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen

·       Organisationsvermögen

·       Persönliche und zeitliche Flexibilität, Bereitschaft zur Mehrleistung

·       Selbständigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur Teamarbeit

·       Bereitschaft zur Teilnahme an Dienstausbildungslehrgängen, zur Ablegung von notwendigen oder gewünschten Prüfungen, wie auch der eigenen, persönlichen Weiterbildung

 

Erwünschte Aufnahmevoraussetzungen:

·       Berufspraxis in der Gemeindeverwaltung von Vorteil

·       Bereitschaft zur Leistung von Überstunden (Sitzungen etc.)

·       Begeisterung an der Gemeindearbeit

 

Wir bieten Ihnen:

·       Angenehmes Betriebsklima

·       Einen krisensicheren Arbeitsplatz

·       Arbeitszeiten im Gleitsystem

·       Versicherung bei der KFG (Krankenfürsorge für Gemeindebedienstete mit einem äußerst attraktiven Leistungsangebot)

 

Bewerbungen:

·       Wie: Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie an das Gemeindeamt Hohenzell, Hofmark 11, 4921 Hohenzell. Auch per Mail möglich: gemeinde@hohenzell.ooe.gv.at

·       Was wird benötigt: Bitte beachten Sie, dass mit den Unterlagen auch ein Lebenslauf, ein Foto, sowie Dienst- und sonstige Zeugnisse gewünscht werden.

·       Bis wann: Spätester Termin, an dem die Unterlagen beim Gemeindeamt eintreffen müssen, ist der Dienstag 22. Juni 2021 bis 17.00 Uhr.

 

Auswahlverfahren:

Das Auswahlverfahren erfolgt nach den Grundsätzen des § 8 des Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 insbesondere der im Abs. 2 festgelegten objektiven Kriterien. Ein Vorstellungsgespräch erfolgt im Zuge des Auswahl-/Objektivierungsverfahrens des Personalbeirates. Bei Fragen steht ihnen gerne Frau AL Christine Schweigerer zur Verfügung. 07752-85715-14. Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung im Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an gemeinde@hohenzell.ooe.gv.at