09:53 Uhr  //  KW 09  //  Dienstag, 25. Februar 2020  //  2480 Kollegen online

Um komplexe Sachverhalte oder Problemstellungen richtig beurteilen zu können, kann der Aufsichtsrat die Einholung eines Sachverständigengutachtens auf Kosten der Gesellschaft beschließen, auch kann jedes Aufsichtsratsmitglied auf eigene Kosten externe Beratung in Anspruch nehmen.

 

Externe Berater unterliegen einer gesetzlichen oder vertraglichen Verschwiegenheit. Es besteht kein Recht auf Sitzungsteilnahme, sie können lediglich über Einladung des Vorsitzenden oder Beschluss des Aufsichtsrates an Sitzungen teilnehmen.

Zur Verfügung gestellt von Kommunalkredit Austria

                                                                           Content Provider: INARA

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband