09:16 Uhr  //  KW 09  //  Dienstag, 25. Februar 2020  //  2942 Kollegen online

Glossar


A 

 B 

 C 

 D 

 E 

 F 

 G 

 H 

 I 

 J 

 K 

 L 

 M 

 N 

 O 

 P 

 Q 

 R 

 S 

 T 

 U 

 V 

 W 

 X 

Z 


Wahl der Kapitalvertreter

 

Wahl der Kapitalvertreter

Für die Bestellung der Aufsichtsratsmitglieder sind die Gesellschafter zuständig (siehe § 30b Abs 1 Satz 1 GmbHG). In Österreich überwiegt die Ansicht, dass dies auch durch den Gesellschaftsvertrag nicht abänderbar ist .

 

Informationspflicht

 

Vor der Wahl müssen die Kandidaten den an der Beschlussfassung teilnehmenden Gesellschaftern Informationen über folgende Sachverhalte mitteilen (siehe § 30b Abs 1a GmbHG):

 

  • Ihre fachliche Qualifikation
  • Ihre beruflichen oder vergleichbaren Funktionen, insbesondere bezüglich eventueller Interessenskonflikte
  • Umstände, die den Verdacht einer Befangenheit nahelegen können. Wurden diese Informationen nicht, nicht richtig oder nicht vollständig erteilt, ist der Beschluss anfechtbar. Diese Offenlegungsverpflichtung besteht auch bei der Wiederwahl.

Ausführliche Informationen: siehe Allgemeines – Wahl der Kapitalvertreter

Zur Verfügung gestellt von Kommunalkredit Austria

                                                                           Content Provider: INARA

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband