03:25 Uhr  //  KW 50  //  Freitag, 15. Dezember 2017  //  3 Kollegen online

"Vernetzte Mobilität": Zweiter internationaler Fachkongress

11. Januar 2018
Messe Wien – Exhibition und Congress Center, Messeplatz 1, 1021 Wien

Die Energiewende- weg von fossilen Energieträgern- sowie die Digitalisierung erfordern neue Denkansätze in der Mobilität und stellen auch Kommunen vor große Herausforderungen. Deshalb sind Gemeinden nun dazu aufgefordert, sich mit den verändernden Rahmenbedingungen der vernetzten Mobilität auseinanderzusetzen.

 

Am 11. Jänner 2018 findet im Rahmen der "Vienna Autoshow 2018", der größten Automobilmesse Österreichs, der zweite internationale Fachkongress zur "Vernetzten Mobilität" statt. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind die Elektromobilität, digitale Services und die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung. Organisiert wird die Veranstaltung vom Beratungsunternehmen "Carsulting". Mitglieder des Österreichischen Gemeindebundes haben im Zuge eines Sonderangebots die Chance, 20 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis zu erhalten. 

 

Auszug aus dem Programm

 

Stefan Bratzel, Direktor des Instituts "Center of Automotive Management" für Automobil- und Mobilitätsforschung, stellt die "Trends und Erfolgsfaktoren der Elektromobilität" vor. Über den Markteintritt des ersten europäischen elektrischen leichten Nutzfahrzeugs für Kommunen und Unternehmen wird Fabian Schmitt, Gesamtfahrzeug-Verantwortlicher des Herstellers für elektrische Nutzfahrzeuge "StreetScooter", referieren.

 

Außerdem präsentiert Ronald Kopecky, Geschäftsführer der Datenschutzfirma "Komdat", die "neuen Rechtspflichten nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung". Der Vortrag "mit dem elektronischen Fahrtenbuch zum schrittweisen Umbau des Fuhrparks" von Alexander Wagner, Geschäftsführer des Telematikunternehmens "Carpanion", ist ein weiterer Höhepunkt des Fachkongresses. Das gesamte Programm finden Sie hier.

 

Sonderangebot für Mitglieder des Österreichischen Gemeindebundes

 

Um an der Veranstaltung teilzunehmen, müssen Sie sich hier oder unter office(at)carsulting.eu anmelden. Der Preis für eine Person beträgt 398 Euro (zzgl. 20 Prozent Umsatzsteuer), während jede weitere Person aus dem Unternehmen 328 Euro (zzgl. 20 Prozent Umsatzsteuer) bezahlt. Im Ticketpreis ist die Tageskarte zur Vienna Autoshow und zur Ferien-Messe Wien für den 11. Jänner 2018 inkludiert. Nach erfolgter Anmeldung und Bezahlung erhalten Sie pro Teilnehmer einen TAN-Code per E-Mail für den Kongress- und Messeeintritt zugesandt. Mit diesem müssen Sie sich vorab online für den Zutritt registrieren.

 

Mitglieder des Österreichischen Gemeindebundes sowie Fuhrparkverantwortliche erhalten 20-Prozent-Rabatt auf die jeweils gültigen Ticketpreise. Die Voraussetzung für die Ermäßigung ist, dass bei der Anmeldung der VIP-Code "Gemeindebund" angegeben wird.

 

Anreise

 

Die Veranstaltung ist öffentlich mit der U-Bahn Linie U2 zu erreichen. Außerdem steht Besuchern das kostenpflichtige Parkhaus D in der Trabrennstraße drei zur Verfügung.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband