13:58 Uhr  //  KW 51  //  Mittwoch, 19. Dezember 2018  //  764 Kollegen online

Kommunen gestalten mit - Umsetzungsstand der Agenda 2030

17. Mai 2018 - 18. Mai 2018
Bodenseeforum Konstanz

Die Agenda 2030 hat sich den weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit zum Ziel gesetzt und wurde 2015 von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen unterzeichnet. Es wurden 17 Ziele, sogenannte Sustainable Development Goals (SDGs), für eine nachhaltige Entwicklung beschlossen. Sie sind darauf ausgerichtet, die Menschenrechte für alle zu verwirklichen und die Geschlechtergleichstellung zu erreichen.

 

Diese Zielsetzungen sind ein wichtiger Referenzrahmen für Bund, Länder aber vor allem für Kommunen. Die Umsetzung der Agenda 2030 erfordert in verschiedenen Bereichen eine Neuorientierung in Politik, Verwaltung und der Gesellschaft.

 

Von kommunalen Beispielen lernen

 

Die internationale Fachkonferenz zur Umsetzung der Agenda 2030 auf lokaler Ebene findet am 17. und 18. Mai 2018 in Konstanz statt. Veranstaltet wird sie von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global. Es besteht die Möglichkeit, ausgewählte kommunale Praxisbeispiele aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, aber auch aus Bosnien und Ghana kennenzulernen und in Dialoggruppen und spannenden Talks mehr zu dem Thema zu erfahren.

  

Anmeldung und Programm

 

Die Fachkonferenz richtet sich an alle interessierten GemeindemandatarInnen. Um daran teilzunehmen, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 27. April 2018 notwendig. Das Anmeldeformular dazu finden Sie hier.

 

An beiden Tagen werden internationale Experten aus den für die Umsetzung der Agenda relevanten Bereichen Ergebnisse und Beispiel aus der kommunalen Praxis präsentieren.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband