15:30 Uhr  //  KW 51  //  Montag, 16. Dezember 2019  //  1247 Kollegen online

Agenda 2030 in steirischen Kommunen

15. Januar 2020
09:00 - 13:00
Gemeindebund Steiermark, Stadionplatz 2, Graz

Die Agenda 2030 hat es sich zum Ziel gesetzt, die Welt nachhaltiger zu gestalten. Auch Österreich hat sich mit der Unterzeichnung der UN-Agenda den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen verschrieben. Die steirischen Gemeinden und Städte haben bereits vielfältige Schritte in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung gesetzt und zeigen dies in dem sie sich als Klimabündnisgemeinden, Fair Trade Gemeinden, LA21 Gemeinden und gesunde Gemeinden engagieren. Viele Kommunen fragen sich aber, welche Entwicklungen bei ihnen noch möglich sind. Die Antworten dazu liefert der steirische Gemeindebund bei seinem Seminar "Agenda 2030 in steirischen Kommunen - Gemeinsam für die Zukunft unserer Welt."

 

Wo steht meine Gemeinde?

 

In dem Seminar "Agenda 2030 in den steirischen Gemeinden" werden am 15. Jänner 2020 in Graz die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele erläutert und die Herausforderungen für die kommunale Ebene dargestellt. Außerdem werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an eine Werkmappe herangeführt, die eine umfangreiche Sammlung von Umsetzungsbeispielen, Angeboten und Organisationen enthält, die die Kommunen bei der Umsetzung der Agenda 2030 unterstützen können.

 

Anmeldefrist am 8. Jänner 2020

 

In familiären Rahmen mit maximal 25 Teilnehmer werden alle Interessierten, politisch Verantwortlichen Gemeindebediensteten und potentielle Projektleiter einen informativen Überblick über die Chancen der UN-Agenda für ihre Gemeinde erhalten. Die Kosten des Seminars belaufen sich auf 108 Euro. Über diesen Link zur Homepage des steirischen Gemeindebundes ist die Anmeldung bis zum 8. Jänner 2020 möglich.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband