13:31 Uhr  //  KW 27  //  Donnerstag, 02. Juli 2020  //  1177 Kollegen online

Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung/-homepage

Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielen in Niederösterreich auch im Wohnbau eine wichtige Rolle. Die kombinierte Förderung schützt die Umwelt und schafft zusätzliche Aufträge für Betriebe.

Die Coronakrise ist die größte Krise seit dem zweiten Weltkrieg und stellt eine noch nie dagewesene Ausnahmesituation dar. Um gegenzusteuern braucht es zweifellos Ausnahmelösungen. Um neben der Gesundheit der Menschen, auch deren Arbeitsplätze und damit die Lebensgrundlage vieler zu schützen, hat die Bundesregierung rasch ein umfassendes Hilfspaket in Höhe von insgesamt 38 Mrd. Euro geschnürt. Dieses Paket sorgt dafür, dass unsere Unternehmen wieder rasch durchstarten können.

Die aktuelle Situation bedeutet Herausforderungen für viele Lebensbereiche, auch was laufende Lebenshaltungskosten betrifft. Das Land Niederösterreich hilft dabei rasch und unbürokratisch.

Globus gebahlten von Händen

Jede Person kann mit einfachen Tipps und Tricks etwas für das Klima tun und Gemeinden können diese Botschaften vermitteln: Klimabündnis Österreich stellt auf seiner Webseite zwölf Klimatipps als Inserate für die Gemeindezeitung zum Download zur Verfügung.

Das Innenressort appelliert an die Bevölkerung: Vertrauen Sie ausschließlich den Mitteilungen der zuständigen Ministerien und öffentlichen Behörden.

Bitte helfen Sie mit und kommen Sie angesichts der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 nicht ins Finanzamt. Auch wenn aus aktuellem Anlass die Infocenter der Finanzämter für den Kundenverkehr nur eingeschränkt geöffnet haben, können Sie sich mit Hilfe von FinanzOnline schnell und unkompliziert jenen Teil der Lohnsteuer zurückholen, den Sie zu viel bezahlt haben.

Mit Ihrer Arbeitnehmerveranlagung können Sie sich bares Geld zurückholen: zum Beispiel als Zuschuss zum Urlaub oder als Finanzspritze zum Haushaltsgeld. Immer noch lassen viele Österreicherinnen und Österreicher ihr Geld beim Finanzamt liegen. Dabei ist es ganz einfach, zu viel bezahlte Steuer zurück zu bekommen.

Das Innenministerium informiert die Bevölkerung über die Möglichkeiten, sich vor einer Infizierung mit dem neuartigen Coronavirus zu schützen.

Das neue Jahr bringt eine Fülle von steuerlichen Änderungen mit sich. Diese werden vor allem eines bewirken: Vereinfachungen und Entlastungen. Den Menschen in Österreich soll mehr Geld zum Leben bleiben und der heimische Wirtschaftsstandort soll nachhaltig gestärkt werden. Denn unser Land braucht starke Gemeinden mit einer starken Wirtschaft, da sie als Lebensraum, Serviceeinrichtung und Behörde eine wesentliche Rolle in Österreich einnehmen.

Es gibt ambitionierte Fälschungen. Es gibt kreative Fälschungen. Und es gibt tödliche Fälschungen. Seien Sie bei Medikamenten besonders vorsichtig.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband