09:26 Uhr  //  KW 33  //  Mittwoch, 15. August 2018  //  9 Kollegen online

Bundesländer-News

Die Diplomarbeitsbörse zeigt einmal mehr, dass Gemeinden mit leerstehenden Gebäuden durchaus erfolgreich sein können. Vorausgesetzt, man lässt ihnen neues Leben einhauchen.

Im Gespräch mit einigen Medien sagt Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl, dass er mit mehr Mitteln als die angekündigten 110 Millionen Euro für den Ausbau der Kinderbetreuung rechnet. Er zeigt sich außerdem zuversichtlich, dass die Verhandlungen bald abgeschlossen ...

Die digitale Transformation betrifft auch öffentliche Behörden. Die ESPON 2020-Studie analysiert ihre aktuellen Wahrnehmungen und Situationen und fördert neue, innovative Ideen. Noch bis 31. August können Gemeinden teilnehmen.

Wassertropfen (© Dorothea Jacob/pixelio.de)

Vier Tage, 2.200 Aussteller, 73.000 Besucher: Die Pollutec-Messe in Lyon bietet Innovationen und Anreize für Umwelt und Nachhaltigkeit.

Der Mondsee in Oberösterreich ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Jung und Alt - kein Wunder also, dass sich die Gemeinde nach ihm benannt hat. Woher gelangten beide jedoch zu diesem mystischen Namen?

Nach fast 19 Jahren gibt es in der niederösterreichischen Stadt Bruck an der Leitha wieder einen Chefwechsel: Mit 31. August 2018 legt der langjährige Bürgermeister Richard Hemmer sein Amt zurück. Zahlreiche Meilensteine tragen seine Handschrift und haben die Stadt ...

Die 790-Einwohner-Gemeinde Kleinarl im Bundesland Salzburg hat nach fast 20 Jahren einen neuen Bürgermeister. Max Aichhorn übergab am 1. August 2018 das Amt an Wolfgang Viehhauser. Der 45-Jährige Kleinarler zeichnet sich durch seine Zielstrebigkeit aus und ist offen ...

Mit 11,3 Prozent ist Niederösterreich Spitzenreiter, was den Anteil an Bürgermeisterinnen im Bundesland angeht. Auch die 2.000-Einwohner-Gemeinde Yspertal hat seit 1. Juni 2018 eine neue Ortschefin. Veronika Schroll folgte auf Karl Moser, der nach über 30 Jahren an ...

Willibald Ebner wurde am 1. August 2018 zum neuen Ortschef der Gemeinde Breitenau am Hochlantsch in der Steiermark gewählt. Grund dafür ist eine Vereinbarung, die bei der Gemeinderatswahl 2015 beschlossen wurde. ÖVP und FPÖ teilten sich damals die ...

Einmal im Jahr geben die Bürgermeisterinnen ein starkes Signal: 161 Bürgermeisterinnen bei 2.098 Gemeinden ist immer noch viel zu wenig. „Gerade bei den kommunalen Spitzenpositionen gibt es den größten Handlungsbedarf, denn auf Ebene der Vizebürgermeisterinnen und ...

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband