19:33 Uhr  //  KW 42  //  Sonntag, 22. Oktober 2017  //  17 Kollegen online

Bürgermeister Severin Mair nimmt sich seine Vorbildfunktion zu Herzen und vollendet mit September 2017 den Grundwehrdienst. (Bild: ZVG)

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Drucken   EMail

Abgerüstet

24-jähriger Bürgermeister Eferdings rüstet ab

Das Ende des Grundwehrdienstes des 24-jährigen Severin Mair steht mit Ende September 2017 bevor. Er ist bereits seit zwei Jahren Bürgermeister der Stadtgemeinde Eferding und nebenbei Student der Rechtswissenschaften.

Severin Mair wurde 2015 mit 70,06 Prozent zum Bürgermeister der oberösterreichischen Stadtgemeinde Eferding gewählt. Als jüngster Bürgermeister Österreichs bezeichnete er seinen damaligen Wahlsieg als grandiosen Erfolg. Anfang April 2016 stellte sich Mair aber nicht mehr nur seinem Amt als Bürgermeister der 4.035-Einwohner-Gemeinde, sondern auch dem Panzerbataillon 14 der Welser Hessenkaserne zum Grundwehrdienst.

Vorbildrolle als Bürgermeister

Für den Rechtswissenschaftsstudenten stand es außer Frage dieser Staatsbürgerpflicht nicht nachzukommen, da er seine Vorbildwirkung als Bürgermeister vollstens umsetzen möchte. Nach der Grundausbildung ging es für Mair weiter nach Hörsching zum Kommando der vierten Panzergrenadierbrigade, wo er im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit für Mediendesign und Fotografie zuständig ist.

Mair beschreibt die bisherige Zeit beim Bundesheer als eine schöne Erfahrung. Der Dienst sei nicht nur lehrreich, sondern auch fordernd gewesen. In seinem Amt als Bürgermeister wurde er in dieser Zeit zum Teil durch den Vizebürgermeister Eferdings vertreten, dennoch nahm sich der 24-Jährige nur bedingt Auszeit von der Politik.

Politisch engagierte Familie

Sein politisches Interesse hat der junge Bürgermeister von seinem Vater Karl Mair-Kasten geerbt. Mair junior startete seine politische Karriere schon als Gründer und Obmann der örtlichen Jungen Volkspartei (JVP). Bei der Bürgermeisterwahl Eferdings im Jahr 2015 trat der Vater als Spitzenkandidat der Grünen gegen seinen Sohn an. Severin Mair machte schlussendlich das Rennen um die Wahl zum Bürgermeister. "Meine Familie ist sehr stolz auf mich", so der 24-Jährige.

Baldige Angelobung und Leistungsschau in Eferding

Der Grundwehrdienst Mairs endet nun mit September 2017 und er kann sich wieder ganz auf den Job im Rathaus konzentrieren. Seine nächste Aufgabe ist es eine Angelobung, inklusive einer Leistungsschau der Armee, in Eferding vorzubereiten. Die Angelobung am Stadtplatz Eferding und die Leistungsschau sollen im März 2018 stattfinden.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband