00:07 Uhr  //  KW 50  //  Mittwoch, 11. Dezember 2019  //  3 Kollegen online

© BMF/citronenrot

© BMF/citronenrot

© BMF/citronenrot

VIDEO

Drucken   EMail

Zoll

Artenschutz im Urlaub

Über 35.000 Tier- und Pflanzenarten sind durch strenge Gesetze geschützt. Reisende sollten möglichst zu Souvenirs greifen, die traditioneller Handwerkskunst entstammen und zum Beispiel aus Textil oder Keramik gefertigt werden.

Urlaubsmitbringsel und Souvenirs wie Schmuck aus Koralle, Taschen und Schuhe aus Krokodilleder, exotische Pflanzen oder Jagdtrophäen verleiten Reisende Jahr für Jahr zu – größtenteils ungewollten – Strafhandlungen. Doch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Informieren Sie sich daher bereits vor Ihrem Urlaub über die Artenschutzbestimmungen und leisten Sie so einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Artenvielfalt.

Tierische Souvenirs

In einigen Touristenorten werden lebende Tiere und Pflanzen oder exotische Souvenirs zum Verkauf angeboten, die unter das Artenschutzübereinkommen fallen. Der Schlangenledergürtel, Schnitzereien aus Elfenbein oder Schmuckstücke aus Korallen unterliegen beispielsweise dem Artenschutz ebenso wie exotische Felle und Häute von bestimmten Tieren, sowie Orchideen und Kakteen. Obwohl von den Verkäufern oft versichert wird, dass die Produkte problemlos ins Heimatland mitgenommen werden dürfen, ist nicht jedes Mitbringsel bei der Einfuhr unbedenklich. Alle Urlauber sollten sich deshalb beim Souvenirkauf vergewissern, dass es sich um keine besonders geschützte Tier- oder Pflanzenart handelt. Im besten Fall verzichten Sie auf den Kauf von tierischen und pflanzlichen Produkten.

Tierische Zollkontrolle

Österreich ist eines der wenigen Länder, das im Kampf gegen den illegalen Artenhandel mit Hunden arbeitet. Durch eine spezielle Schulung mit Geruchsträgern (Schlangenhäuten, Federn usw.) werden die Tiere auf das Aufspüren geschützter Arten und Produkte konditioniert. Mit Unterstützung des Tiergartens Schönbrunn kann auch die Suche nach lebenden Tieren trainiert werden. Diese Ausbildung garantiert Erfolg: In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Aufgriffen von artengeschützten Produkten im Reise- oder Frachtverkehr.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband