07:54 Uhr  //  KW 42  //  Mittwoch, 16. Oktober 2019  //  2111 Kollegen online

© Wohnbau NÖ

VIDEO

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Wohnbau NÖ

Betreutes Wohnen

Für Ihre Lebensqualität ist gesorgt - auch für die reiferen Jahre des Lebens!

Komfort, gute Nutzbarkeit und Platz zum Wohlfühlen – das soll uns unser Wohnraum für ein selbstbestimmtes Leben bieten. Mit höherem Lebensalter ändern sich die Anforderungen dafür. Steigende Lebenserwartung und erhöhter Pflegebedarf lassen die Nachfrage nach neuen Wohnformen für Seniorinnen und Senioren ebenfalls ansteigen. Für viele ältere Menschen ist das eigene Zuhause oftmals eine Belastung: Die Instandhaltung und die tägliche Hausarbeit sind oft schwer zu bewältigen, Gebäudestrukturen mit vielen Treppen oder knapp bemessenen Türen sind unkomfortabel oder die Lage des Hauses macht es unmöglich, ohne Auto, Geschäfte zu erreichen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die besonderen Bedürfnisse der älteren Generation haben im niederösterreichischen Wohnbaumodell einen hohen Stellenwert. Unter dem Titel Betreutes Wohnen ist all das zusammengefasst, was die Wohnbauförderung an Möglichkeiten dafür bereithält.

Verbesserung der Lebensqualität bis in hohe Alter in den eigenen vier Wänden

Damit wir unseren Lebensabend angenehm, sicher und lebenswert zu Hause verbringen können, unterstützt die NÖ Wohnbauförderung pflegegerechte Sanierungsmaßnahmen wie den Umbau der sanitären Einrichtungen oder den Einbau von Treppenliften. Wird beim Neubau bereits für pflegebedürftige Angehörige bzw. Menschen mit besonderen Bedürfnissen mitgeplant, gibt es für Erwachsene ab der Pflegestufe II € 7.500,– mehr Familienförderung bei der Eigenheimerrichtung. Der Wohnzuschuss hilft, die monatlichen Belastungen zu senken und unterstützt noch mehr mit einer begünstigten Berechnung.

Wohnen im Wohnungsbau – jedoch in der gewohnten Umgebung

Die Betreuung zu Hause ist nicht immer möglich und Sie benötigen Unterstützung, Betreuung und Pflegeleistungen im täglichen Alltag - sei es aufgrund der familiären Situation oder wegen des steigenden Betreuungsbedarfs. In solchen Fällen fördert das Land Niederösterreich die Errichtung von Seniorenwohnanlagen, die durch eine zentrale Lage im Ortskern und ihre barrierefreie Gestaltung punkten und daneben auch Aufenthaltsräume, Geschäfte, Ordinationen und andere Angebote einer seniorengerechten Infrastruktur direkt im Haus bieten. Werden die Kriterien erfüllt, gibt es eine höhere Förderung für den Bauträger. Dies schlägt sich schließlich auch in den sinkenden Kosten für die Miete nieder.

Betreutes Wohnen – Wohnungen in Niederösterreich finden

Aktuell wurden bereits über 365 Objekte gefördert, das sind rund 5.800 Wohneinheiten in ganz Niederösterreich. Diese zu finden, ist ganz einfach:
Unter www.noe-wohnbau.at sehen Sie alle geförderten Projekte in Niederösterreich aufgelistet. Klicken Sie auf das Objekt Ihrer Wahl und Sie erhalten die Kontaktdaten der Ansprechpartner, die für die Vergabe der einzelnen Wohnungen zuständig sind.

Gerne helfen Ihnen auch die Mitarbeiter der NÖ Wohnbau-Hotline weiter und informieren Sie, ob sich in Ihrer Gemeinde oder in der näheren Umgebung ein gefördertes Objekt befindet. Sie erreichen die Hotline unter 02742 / 22133, Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband