22:36 Uhr  //  KW 33  //  Sonntag, 18. August 2019  //  3 Kollegen online

© Meine Blumenwiese

© Meine Blumenwiese

© Meine Blumenwiese

VIDEO

DOWNLOADS

Drucken   EMail

Nachhaltiger Artenschutz

Blumenwiesen in jeder Gemeinde

Die im Jänner 2019 in Ebenthal (NÖ) gegründete Firma „Meine Blumenwiese“ spezialisiert sich auf den Anbau von Blumenwiesen zur Steigerung der Biodiversität. Genau genommen werden aus exzessiv bewirtschafteten Ackerflächen und stillgelegten Grünflächen in Gemeinden, Blumenwiesen gepflanzt.

Aktuelle Studien zeigen, dass die Insektenpopulation um fast 80% und die Vogelpopulation um 40% in den letzten 30 Jahren geschrumpft ist. Durch die exzessive Landwirtschaft schwinden die Lebensräume für heimische Tier- und Pflanzenarten.

Gemeinsam pflanzen wir Blumenwiesen die alle Kriterien für nachhaltigen Artenschutz erfüllen.

Bauern deren Felder nach der Fruchtfolge Brachfelder sind, können über „Meine Blumenwiese“ Saatgut beziehen. Auch Gemeinden sind sehr gefragt. Oftmals sind Bauplätze jahrelang unverkauft und könnten somit wunderbar zu mehrjährigen Blumenwiesen umgewandelt werden.

Unser von Experten zusammengestelltes Saatgut blüht von Mai bis Oktober. Gemeinden und Bauern verpflichten sich außerdem, die Blumenwiesen unbehandelt und unberührt bis in Frühjahr stehen zu lassen (außer der Bauplatz wird verkauft). Nur so kann eine optimale Nahrungsquelle und Schutzraum für Insekten und Wildtiere garantieren werden.

Für Gemeinden eine wunderbare Lösung, da unsere Blumenwiesen sehr pflegeleicht sind.

Mit dem Saatgut wird auch ein Werbeschild mitgeliefert, die an der Wiese angebracht wird. So soll eine österreichweite Aufklärung der Notwendigkeit entstehen und die Finanzierung der Wiesen gesichert werden.

Blumenwiesen versorgen Insekten und Wildtiere das ganze Jahr über. Sie binden CO2, bauen wertvollen Humus auf und erzeugen beim Menschen ein Wohlgefühl.

Durch den Verkauf von Produkten auf www.meineblumenwiese.at bietet „Meine Blumenwiese“ eine Gewinnbeteiligung. Der Kunde hat ab 2020 die Möglichkeit zu bestimmen welchen Bauer bzw. Gemeinde er mit dem Kauf seines Produktes unterstützen möchte. Gemeinden erhalten aufgrund steuerlicher Gründe keine Provision. Können aber das Saatgut rückerstattet bekommen.

Ein Blumencode direkt am Produkt zeigt dem Kunden unter https://map.meineblumenwiese.at/ seine Unterstützte und bereits gepflanzte Blumenwiese in der Gemeinde seiner Wahl.

Es gibt außerdem die Möglichkeit Bienenstöcke direkt an der Wiese aufzustellen. „Meine Blumenwiese“ kümmert sich in Kooperation mit ausgewählt qualifizierten ImkerInnen um die artgerechte Betreuung. Gemeinden erhalten so gratis personalisierten Honig.

Helfen Sie uns, die Biodiversität in unserem Land zu steigern.

Anmeldung für Gemeinden und Landwirte um Blumenwiesen für 2020 zu pflanzen finden Sie hier: meineblumenwiese.at/pages/kontakt

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband