11:19 Uhr  //  KW 47  //  Montag, 19. November 2018  //  2132 Kollegen online

Am 20. November 2018 erfahren alle Mobilitätsgemeinden welche Weiterbildungsmöglichkeiten es gibt. (Bildquelle: noeregional.at/mobilitaet/anmeldung/)

VIDEO

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

NÖ Regional News

Exklusiv für NÖ Mobilitätsgemeinden

NÖ Mobilitätsgemeinden erhalten am 20. November exklusiv Einblick in die Weiterbildungsreihe "Smart mobil" mit LR Ludwig Schleritzko.

Niederösterreichs Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko stellt am 20. November 2018 die neue Weiterbildungsreihe "Smart Mobil" vor. Den Mobilitätsbeauftragten der mehr als 400 Mobilitätsgemeinden im Land wird dabei Hintergrundwissen zu verschiedenen Mobilitätsformen und deren Finanzierung geboten.

Die Teilnehmer/innen lernen in den praxisorientierten Modulen verschiedenste Angebote und Werkzeuge kennen, um die Mobilitäts-Anliegen in ihrer Gemeinde noch besser verfolgen zu können.

Nutzen und Programm Smart mobil 20. November 2018

Am Dienstag, dem 20. November 2018 ab 14 Uhr erfahren Sie im Hypo Panoramasaal, Landhausviertel, Hypogasse 1 in 3109 St. Pölten, welchen Nutzen die Gemeinden in Niederösterreich aus dem Besuch der Weiterbildungsmodule ziehen können und worin die derzeitigen Herausforderungen in der Mobilität in unserem Land liegen.

Anmeldeschlus 9. November 2018

13:00 Uhr: Willkommen & kleine Stärkung
14:00 Uhr: Begrüßung
14:10 Uhr: Interview mit Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko zur Zukunft der Mobilität in NÖ
14:20 Uhr: So wird NÖ bewegt – Experten am Wort
Regionales Mobilitätsmanagement Niederösterreich
GF Wolfgang Schroll (Geschäftsführer VOR GmbH.) und Werner Pracherstorfer (Gruppenleiter Land NÖ)

Abgerundet wird der Nachmittag mit dem Mobilitätskabarett von Bernhard Ludwig.
Moderiert wird der Mobilitätsnachmittag von Peter Madlberger

Um Anmeldung bis 9. November 2018 wird gebeten (siehe Link).

Was NÖ Mobilitätsgemeinden bei "Smart mobil" erwartet

Von den 4 Modulen stehen 2019 und 2020 jeweils 2 Module auf dem Programm. Die Module können kostenlos und unabhängig voneinander von den Mobilitätsbeauftragten sowie von allen Gemeindevertreterinnen und -vertretern aus Politik und Verwaltung, die Interesse an Mobilität haben, besucht werden.

Modul 1: Grundlagen smarter Mobilität in NÖ – Player, Planung, Perspektiven (1. Halbjahr 2019)
Modul 2: Von der Information zum Bürgerservice für NÖ Gemeinden. (2. Halbjahr 2019)
Modul 3: Verkehrsberatung für NÖ Gemeinden – Gestaltung von Fuß- und Radverkehr und multimodalen Knoten (1. Halbjahr 2020)
Modul 4: Raumentwicklung & Mobilität – Von der Planung zur Umsetzung und Finanzierung (2. Halbjahr 2020)

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband