08:07 Uhr  //  KW 50  //  Samstag, 16. Dezember 2017  //  10 Kollegen online

Abfallvermeidung wird von der Verpackungskoordinationsstelle (VKS) mit einer Förderquote von bis zu 70 Prozent unterstützt. ©Paulwip/pixelio.de

Was, wer und wie hoch gefördert wird, ist im Infoblatt ersichtlich. Dieses befindet sich als Anhang bei den Downloads. ©SVS

VIDEO

Drucken   EMail

Umwelt

Förderprogramm für innovative Abfallvermeidung

Eine saubere Umgebung wollen alle, Müll verursachen einige, Initiativen zur Vermeidung gibt es noch mehr. Für zahlreiche dieser Projekte besteht die Möglichkeit, eine Förderung von der Verpackungskoordinationsstelle (VKS) zu erhalten. Einreichschluss ist der 16. Oktober 2017.

Abfall kann vermieden werden. Die Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen (SVS) schreibt eine Förderung für innovative Abfallvermeidungsprojekte in den Gemeinden aus, um noch mehr Maßnahmen zu ermöglichen. Ein Praxisbeispiel zeigt, wofür die Finanzspritze eingesetzt werden kann.

Was, wer und wie hoch gefördert wird

Die VKS fördert Sachkosten-, Klein- sowie Großprojekte mit einer Fördersumme von 1.000 bis maximal 10.000 Euro pro Jahr. Angesprochen werden kommunale Dienstellen und Betriebe - hier beträgt die maximale Förderquote 70 Prozent - Vereine, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, NGOs, NPOs, Forschungseinrichtungen sowie Universitäten.

Förderschwerpunkte liegen in der betrieblichen Abfallvermeidung, der Abfallvermeidung in der Ausbildung, Vermeidung von Lebensmittelabfällen, Abfallvermeidung durch Produktdesign sowie Bewusstseinsbildung zur Abfallvermeidung. Einer dieser fünf Hauptschwerpunkte muss ebenso erfüllt werden wie einer der Nebenschwerpunkte.

Holen Sie sich die Förderung ab!

Sie möchten statt Abfall lieber Münzen sammeln? Bis zum 16. Oktober 2017 haben Sie noch die Möglichkeit, Ihr Projekt für die 5. Abfallvermeidungs-Förderung einzureichen. Hierfür wählen Sie lediglich die passende Projektart aus, bearbeiten die, zum Download bereitstehenden, Einreichunterlagen und senden diese eben bis zum Einreichschluss an abfallvermeidung(at)vks-gmbh.at. Die Förderzusage wird voraussichtlich bereits im Dezember 2017 stattfinden. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Andreas Pertl
Abfallvermeidungs-Förderung der SVS
T: +43 1 313 04/2003
abfallvermeidung(at)vks-gmbh.at

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband