09:55 Uhr  //  KW 33  //  Sonntag, 19. August 2018  //  12 Kollegen online

Das Land Steiermark will in Zukunft mehr Radfahrer im Straßenverkehr. © Albrecht E. Arnold/pixelio.de

VIDEO

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Verkehr

Förderungen für steirischen Radverkehr

In der Steiermark wurden neue Förderrichtlinien und Förderungen für den Radverkehr beschlossen. Das Land will vor allem den Fahrradanteil im Alltagsverkehr erhöhen.

Die steirische Landeshauptstadt Graz erweckt manchmal den Eindruck, als gäbe es dort mehr Rad- als Autofahrer. Dies soll mit den neuen Regierungsbeschluss vom 18. Jänner 2018 nun auch auf andere steirische Gemeinden abfärben.

Was wird gefördert?

Im Fokus der Förderungen stehen vor allem urbane Siedlungsräume und stark frequentierte Korridore für den öffentlichen Verkehr. Basierend auf der vom Landtag und Regierung beschlossenen "Radverkehrsstrategie Steiermark 2025" werden daher Planungsleistungen, die Errichtung von Radverkehrs- und Abstellanlagen, Leitsysteme und bewusstseinsbildende Maßnahmen gefördert. Die Kombination von mehreren Maßnahmen bzw. die zusätzliche Durchführung von bewusstseinsbildenden Maßnahmen ist erwünscht und wirken sich positiv auf die Förderungshöhe aus.

Neben Investitionskosten und den Betriebskosten für drei Jahre ab Umsetzungsbeginn, werden auch Planung und Montage als förderungsfähige Kosten anerkannt. Beispiele für förderungsfähige Maßnahmen sind die Errichtung von Radwegen und Radabstellanlangen, Radverleih und Fahrradstationen, Verkehrs- und Mobilitätskonzepte, sowie Ausbildungs- und Schulungsprogramme.

Wie viel wird gefördert?

Radverkehrskonzepte werden bei einem Rahmenvertrag zwischen Land und Gemeinde bis zu 100 Prozent gefördert, ansonsten erfolgt eine Kostenteilung.

Radverkehrsanlagen werden bei Hauptrouten mit 70 Prozent, bei Nebenrouten mit bis zu 50 Prozent gefördert. Radabstellanlagen, Leitsysteme und bewusstseinsbildende Maßnahmen werden jeweils mit bis zu 60 Prozent gefördert.

Nähere Informationen zu dem Förderungsprozess erhalten Sie bei der steirischen Förderstelle unter 0316/8774134 bzw. unter abteilung16(at)stmk.gv.at 

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband