17:19 Uhr  //  KW 33  //  Sonntag, 20. August 2017  //  8 Kollegen online

Die berühmten Graves Weine können in traditionellen Weinkellern verkostet werden. Weitere Impressionen von Podensac finden Sie im Download Bereich. (Bild: ZVG)

Das "Orangenfest" in der historischen Lillet-Destillerie, der weltbekannte Aperitif wird auch heute noch in Podensac hergestellt. (Bild: ZVG)

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Europa

Französischer Weinort sucht Partnergemeinde

Die Gemeinde Podensac freut sich auf eine österreichisch-französische Freundschaft. Der gute Wein ist nur einer der vielseitigen Vorzüge einer Gemeindepartnerschaft - Podensac ist zudem die Geburtsstätte des berühmten "Lillet" Likörs. Interessierte Kommunen sind aufgerufen sich zu melden!

Die Gemeinde Podensac liegt in der berühmten Weinregion 30 Kilometer südlich von Bordeaux in der Region Aquitanien im Südwesten Frankreichs. Die Gemeinde hat ca. 3.000 Einwohner und liegt am Ufer der Garonne. Das Gebiet ist stark vom Weinbau geprägt, neben vielen Weinproduzenten spielen auch Tourismus und Kultur eine Rolle. Nun ist Podensac auf der Suche nach einer österreichischen Partnergemeinde mit ähnlichen Merkmalen und Gemeinsamkeiten.

Alles dreht sich um Wein

Was die Gemeinde ausmacht ist die bedeutende Weinproduktion und ihre schöne Lage inmitten von Weinfeldern. Podensac ist Teil der "Graves" Weinregion, welche berühmt für alle drei Bordeaux Weine ist - Rot-, Weiß- und Süßwein. Vor allem dominiert der Rotwein.

Zudem ist die Gemeinde der Geburtsort des weltbekannten Likörs "Lillet". Die Idee, die guten Bordeaux-Weine mit exotischen Früchten zu mischen, entstand hier bereits 1887. Die alte Destillerie ist noch immer in Betrieb und kann besichtigt werden. Außerdem befindet sich auch ein Museum mit Bar und Verkostungsmöglichkeit in dem historischen Gebäude. Selbst die Autoren von James Bond und Hannibal Lecter ließen ihre Romanfiguren gerne einen Lillet genießen.

Tourismus und Infrastruktur

Die Gemeinde ist stolz auf ihr Kulturerbe. Neben der St. Vincent Kirche oder dem Chavat Schloss mit seiner umliegenden Gartenanlage, kann auch der Wasserturm - entworfen von niemand geringerem als Le Corbusier - besichtigt werden. Zur touristischen Infrastruktur gehören auch ein Tourismusbüro und einige Unterkünfte.

Der 3.000 Einwohner Ort hat drei Schulen mit Schülern zwischen drei und 15 Jahren, eine Bahnstation sowie einige Sport- und Kulturvereine. Jedes Jahr werden verschiedene Kultur-, Wein- sowie Sportveranstaltungen organisiert.

Gelebter europäischer Geist auf Gemeindeebene

Podensac möchte sich künftig im Rahmen einer Gemeindepartnerschaft mit einer österreichischen Kommune vor allem kulturell und wirtschaftlich näher austauschen. Das neu gegründete Komitee für Gemeindepartnerschaften ist auf der Suche nach Gemeinden mit ähnlichen Grundzügen (z.B. Einwohnerzahl, Rolle des Weinbaus etc.) und freut sich auf Anfragen.

Kontakt Gemeinde Podensac

Wenn Ihre Gemeinde Ähnlichkeiten zu Podensac aufweist und Sie Interesse an einer Partnerschaft haben, können Sie die Gemeinde gerne kontaktieren (bestenfalls in Französisch).

Comité de Jumelage de Podensac
Mairie de Podensac

11, place Gambetta
33720 Podensac, France

Tel: +33 (0) 556 271754
Fax: +33 (0) 556 270531

E-Mail: jumelage(at)podensac.fr

Weitere Informationen über Podensac finden Sie auf der Gemeindehomepage: www.podensac.fr

Kontakt Österreichische Botschaft Frankreich

Bei der Vermittlung (und im Falle sprachlicher Schwierigkeiten) ist gerne auch die Österreichische Botschaft in Frankreich zur Hilfe bei der Kontaktaufnahme bereit.

Österreichische Botschaft Paris
Helga Liyanage
Tel: +33 1406330 84
E-Mail: helga.liyanage(at)bmeia.gv.at

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband