20:18 Uhr  //  KW 28  //  Donnerstag, 09. Juli 2020  //  67 Kollegen online

© Gabi Eder / pixelio.de

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Drucken   EMail

Neuwahl

GR-Wahl in vier NÖ Gemeinden

In vier niederösterreichischen Gemeinden wurde die Gemeinderatswahl vom 26. Jänner komplett oder teilweise wiederholt. In zwei Gemeinden (Schrattenberg und Alland) erreichte die ÖVP die absolute Mehrheit, in einer Gemeinde (Ebreichsdorf) die SPÖ. Der Bürgermeister von Perchtoldsdorf hat seine Absolute um eine Stimme verloren.

In vier niederösterreichischen Gemeinden wurde die Gemeinderatswahl vom 26. Jänner komplett oder teilweise wiederholt. In zwei Gemeinden (Schrattenberg und Alland) erreichte die ÖVP die absolute Mehrheit, in einer Gemeinde (Ebreichsdorf) die SPÖ. Der Bürgermeister von Perchtoldsdorf hat seine Absolute um eine Stimme verloren.

ÖVP bleibt Bürgermeisterpartei

Nach der Gemeinderatswahl in Niederösterreich kam es in vier Gemeinden zu Unregelmäßigkeiten  - weshalb vergangenen Sonntag erneut gewählt werden musste.
In Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling), Schrattenberg ( Bezirk Mistelbach), Alland (Bezirk Baden) und Ebreichsdorf ( Bezirk Baden) wurde  die Bürger aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Das Ergebnis:

Perchtoldsdorf
ÖVP: 48,08 Prozent
Grüne: 19,19 Prozent
SPÖ: 8,54 Prozent
NEOS: 8,30 Prozent
FPÖ 2,54 Prozen

Alland:
ÖVP: 57,99 Prozent
SPÖ: 27,89 Prozent
Liste All: 10,56 Prozent
FPÖ: 3,56 Prozent

Schrattenberg:
ÖVP: 79,1 Prozent
SPÖ: 11,4 Prozent
Liste Fairness für Bürger: 7,3 Prozent
FPÖ: 2,1 Prozent

Ebreichsdorf:
SPÖ: 46,95 Prozent
ÖVP: 15,50 Prozent
Bürgerliste: 13, 52 Prozent
FPÖ: 11,55 Prozent
Grüne: 7 Prozent
NEOS: 4,48 Prozent

Insgesamt gibt es in Niederösterreich nun 448 ÖVP-Gemeinden, 108 SPÖ-Gemeinden, 16 Listen und eine FPÖ-Gemeinde.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband