08:07 Uhr  //  KW 50  //  Samstag, 16. Dezember 2017  //  10 Kollegen online

Das neue Team für Groß Enzersdorf: Vbgm. Michael Paternostro und Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec. ©Dr. Herbert Slad

Mit Monika Obereigner-Sivec hat Niederösterreich schon über 11 Prozent Bürgermeisterinnen. ©Gemeindebund

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Drucken   EMail

Personalia

Groß Enzersdorf: 64. Bürgermeisterin für NÖ

Mit Monika Obereigner-Sivec hat Niederösterreich schon 64 Bürgermeisterinnen bzw. 11,2 Prozent Frauen an der kommunalen Macht. Sie trat am 27. September 2017 die Nachfolge von Hubert Tomsic an, der am 15. September 2017 von seinen Funktionen zurückgetreten ist.

Viel Arbeit liegt vor ihr

Ohne Umschweifen will die ehemalige Vizebürgermeisterin gleich zur Tat schreiten und die zahlreichen in Arbeit befindlichen Projekte wie zum Beispiel die Neugestaltung des Busbahnhofs, den Neubau des Stadtsaals oder den Um- bzw. Neubau der Feuerwehrhäuser in Groß Enzersdorf und der Katastralgemeinde Probstdorf zügig umsetzen. "Es ist mir ein großes Anliegen, die Gemeindearbeit gemeinsam mit allen Fraktionen im Gemeinderat, bürgernah und zukunftsorientiert zu gestalten", so Obereigner-Sivec. Die 52-Jährige, die auf ihre mehr als 20-jährige kommunalpolitische Erfahrung als Gemeinderätin, seit 2008 als Vizebürgermeisterin und als Stadträtin baut, möchte auch bei der Gestaltung der zukünftigen Projekte auf die enge Zusammenarbeit mit der Bevölkerung setzen und deren Ideen einbinden.

Brotberuf: Berufsschullehrerin

Monika Obereigner-Sivec ist verheiratet und hat zwei Töchter. In ihrem Zivilberuf ist sie als Berufsschullehrerin tätig. 1995 wagte sie den Einstieg in die Kommunalpolitik als Gemeinderätin. Seit 2008 war sie als Stadträtin und Vizebürgermeisterin für die Bereiche Bürgerservice, Zentralkläranlage, Friedhöfe, Sport und Spielplätze, Öffentliche Beleuchtung, Gemeindewald und Grünraum sowie alle Bereiche der Bürgerbeteiligung zuständig.

In die Fußstapfen von Obereigner-Sivec als Vizebürgermeisterin tritt Michael Paternostro. Er übernimmt als Stadtrat die Agenden für Jugend, Bildung und Soziales. Gemeinderat Michael Novotny wird künftig für den Ausschuss für Bürgerservice zuständig sein.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband