21:00 Uhr  //  KW 26  //  Montag, 26. Juni 2017  //  11 Kollegen online

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Sbg. Gemeindeverband

Günther Mitterer wurde zum Präsidenten gewählt

Günther Mitterer wurde im Zuge des Salzburger Gemeindetages von den anwesenden Bürgermeister/innen zum neuen Präsidenten gekürt. Er folgt damit Helmut Mödlhammer, der 22 Jahre lang an der Spitze des Landesverbandes stand.

 

Eine Ära im Salzburger Gemeindeverband geht zu Ende. Beim Salzburger Gemeindetag am 23. Juni 2014 übergab Helmut Mödlhammer nach 22 Jahren Amtszeit in seiner Heimatgemeinde Hallwang das Amt des Präsidenten des Salzburger Gemeindeverbandes an den Bürgermeister von St. Johann im Pongau, Günther Mitterer. Zum neuen Vizepräsidenten und Nachfolger von Bgm. a.D. Peter Mitterer (Saalbach-Hinterglemm) wurde Bgm. Markus Kurcz, Elixhausen, gewählt. Bürgermeister Dr. Heinz Schaden, gleichzeitig Präsident des Städtebundes im Land Salzburg und Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer brachten in ihren Ansprachen die große Anerkennung und Wertschätzung für Helmut Mödlhammer und seine Erfolge für die Salzburger Gemeinden zum Ausdruck.

In seinem letzten Bericht als Präsident des Salzburger Gemeindeverbandes bezog sich Helmut Mödlhammer nicht nur auf die aktuellen bundes- und landespolitischen Herausforderungen, sondern hob auch hervor, wie positiv sich die Salzburger Gemeinden in den letzten 22 Jahren verändert und entwickelt haben. Helmut Mödlhammer hat dieses Amt Ende März 1992 übernommen und sich in diesen mehr als zwei Jahrzehnten außerordentlich um die Salzburger Gemeinden verdient gemacht. Die Salzburger Gemeinden verfügen heute nicht nur über eine ausgezeichnete Infrastruktur, sondern zudem über eine hohe Finanzkraft und den zweitniedrigsten Schuldenstand pro Kopf in Österreich. Die Funktion des Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes behält Helmut Mödlhammer bis 2017.

Bgm. Günther Mitterer ist seit 1999 in der Gemeindevertretung von St. Johann und seit 2003 erfolgreicher Bürgermeister der Pongauer Bezirkshauptstadt. Seit 2004 ist er im Vorstand der kommunalen Interessenvertretung. Günther Mitterer, Jahrgang 1959, ist mit Gattin Karin verheiratet, Vater von zwei Töchtern und Großvater von zwei Enkelkindern. Der ausgebildete Flugsicherungsunteroffizier  versieht seit 1989 seinen Dienst in der Bezirkshauptstadt. Als er 2003 zum Bürgermeister gewählt wurde, gab er seine aktive Zeit als Gewichtheber sowie internationaler Schiedsrichter für Gewichtheben auf. Günther Mitterer ist außerdem im Vorstand des Reinhalteverbandes Pongau und des Regionalverbandes Pongau tätig.

In seiner Antrittsrede dankte er Helmut Mödlhammer für seine verdienstvolle Zeit als Präsident des Salzburger Gemeindeverbandes und ersuchte die Salzburger Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, mit ihm den gemeinsamen, erfolgreichen Weg fortzusetzen.

Neue Vorsitzende der Bürgermeisterkonferenzen
Die Vorsitzenden der fünf Bezirksbürgermeisterkonferenzen sind die Bürgermeister Markus Kurcz (Flachgau), Gerhard Anzengruber (Tennengau), Josef Tagwercher (Pongau), Johann Warter (Pinzgau) und Wolfgang Eder (Lungau).

Im Rahmen der Verbandsversammlung erfolgte auch die Ehrung von langjährigen Bürgermeistern für ihre mehr als 20-jährige Amtszeit. Die ehemaligen Bürgermeister BR a.d. Ludwig Bieringer, Robert Reiter, LH-Stv. Dr. Christian Stöckl und Jakob Rohrmoser erhielten die Ehrenmitgliedschaft des Salzburger Gemeindeverbandes. Helmut Mödlhammer wurde als Zeichen der höchsten Anerkennung der Salzburger Bürgermeisterinnen und Bürgermeister zudem der Titel des „Ehrenpräsidenten“ des Salzburger Gemeindeverbandes verliehen. In der Laudatio seines langjährigen politischen Wegbegleiters und Freundes, BR a.D. Bgm. a.D. Ludwig Bieringer erfolgte eine ebenso persönliche wie humorvolle „Zeitreise“ durch den Lebenslauf von Helmut Mödlhammer. Sichtlich bewegt dankte Helmut Mödlhammer abschließend allen, die ihn auf seinem „Salzburger Weg“ begleitet und unterstützt haben.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband