21:30 Uhr  //  KW 30  //  Montag, 22. Juli 2019  //  15 Kollegen online

Wohnen, Arbeiten, Leben. Innovative Produkt- und Objektlösungen für Neubau und Bestand bei Schüco (© www.alufenster.at, Gernot Hutter).

Am Hueck Messestand konnten viele Öffnungs- und Ausführungsvarianten neuer Fenster- und Türensysteme begutachtet werden (© www.alufenster.at, Gernot Hutter).

VIDEO

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

BAU 2015

Innovative Aluminium-Konstruktionen

Auf der BAU 2015 in München, der Leitmesse der Baubranche, präsentierten HUECK und SCHÜCO ihre neuesten Innovationen. Dabei orientierten sich die beiden zur Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER gehörenden Systemhersteller am Messemotto: Intelligente Urbanisierung, Energie- und Ressourceneffizienz sowie Mensch und Gebäude.

Die bei der BAU 2015 vorgestellten Produktneuheiten aus den Bereichen der Fenster-, Türen- und Fassadentechnologie setzten nicht nur auf Design, sondern vor allem auch auf Komfort und Sicherheit. Mit lösungsorientierten Ansätzen wirken die Systemhersteller HUECK und SCHÜCO den typischen Herausforderungen an Architekten, Planer, Metallbaubetriebe und Bauherren entgegen.

Wohnen. Arbeiten. Leben.

SCHÜCO überraschte auf der BAU 2015 mit unzähligen Innovationen und neuen Lösungen in allen Bereichen, sei es Technik, Planung oder auch Bau-Zertifizierung. In fünf Themenstudios gegliedert wurden die neuesten Metallbau-Trends für zukunftsorientierte Wohn-, Arbeits- und Lebenswelten präsentiert. Zu bestaunen waren unter anderem die neue, schlanke Systemplattform ADS SimplySmart für Aluminium-Türen und ein neues Fassadensystem mit einer auf 35 Millimeter reduzierten Ansichtsbreite.

Bei den vorgestellten Produktneuheiten standen das Schonen der natürlichen Ressourcen mit intelligent vernetzten und energieeffizienten Wohn- und Objektgebäuden sowie die Verarbeitungsoptimierung klar im Vordergrund. Dem vielfach zum Standard erhobenen Anspruch auf passivhaustaugliches Bauen wurde in allen Produktbereichen entsprochen. Im Bereich des Fassadenbaues wurden die Planung, Fertigung und Montage von 3D-Fassaden mit dem Parametric System revolutioniert. Am Messestand wurden zudem die Kernkompetenzen für alle Elemente der Gebäudehülle eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Neuer Messestand für innovative Produkt- und Serviceneuheiten

HUECK präsentierte sich mit einem attraktiven, neu designten Messestand, der auch den neuen Marktauftritt sichtbar nach außen trug. Mit seiner offenen und klaren Struktur bildete das architektonisch eindrucksvolle Konstrukt den idealen Rahmen, um die zahlreichen innovativen Produkt- und Serviceneuheiten vorzustellen.

Energieeffizienz als grundlegender Anspruch an Fenster und Fassaden nimmt bei HUECK einen hohen Stellenwert ein. So können mit dem Systembaukasten hervorragende Wärmedämmeigenschaften bis zur Passivhaustauglichkeit erzielt werden. Das sogenannte "Gleichteile-Prinzip" ermöglicht zudem eine nicht nur schnelle, sondern auch hoch rationelle Verarbeitung. Auf der BAU 2015 wurde erstmals das neue Lambda-System WS/DS 075 mit einer Bautiefe von nur 75 Millimeter präsentiert. Unter anderem konnte auch die Brandschutzkonstruktion Lava 77-90 bestaunt werden.

Die völlig neu entwickelte Produktpalette und die neue Ausrichtung mit verstärkter Vertriebsmannschaft soll die Markenposition künftig weiter festigen.

Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER

Aluminium-Profilsysteme, die in Österreich die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, bieten höchsten technischen Standard, Prüfzeugnisse anerkannter Prüfanstalten und bestes Service für Planer, Bauherren und ALU-FENSTER-Fachbetriebe. Wichtige Basis für den Erfolg dieser Systeme ist die kontinuierliche Forschung und Entwicklung sowie konsequente Auftragsverfolgung für Metallbaubetriebe.

BAU 2015

Die Leitmesse für Architektur, Materialien und Systeme ist die größte und bedeutendste Veranstaltung der Baubranche. Auf 180.000 m² Fläche führt sie weltweit einmalig die Marktführer zu einer übergreifenden Leistungsschau zusammen.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband