21:35 Uhr  //  KW 30  //  Montag, 22. Juli 2019  //  15 Kollegen online

Jungpolitiker können sich jetzt für die geförderte Teilnahme an der Europäischen Woche der Städte und Regionen im Oktober in Brüssel bewerben. ©Gemeindebund

VIDEO

DOWNLOADS

- Programm (537 KB)

Drucken   EMail

Jetzt bewerben!

Jetzt bewerben und EU-Luft schnuppern

Junge Kommunalpolitiker aufgepasst: Sie haben jetzt die Möglichkeit, die oberste politische Ebene aus der Nähe kennenzulernen und kostenlos an der Europäischen Woche der Städte und Regionen in Brüssel teilzunehmen.

Im Zuge der Europäischen Woche der Städte und Regionen von 7. bis 10. Oktober 2019 lädt der Europäische Ausschuss der Regionen Jungpolitiker nach Brüssel. Bei der Tagung sind vor allem junge Politiker aus Gemeinden und Regionen willkommen.

Kostenlose Anreise und Taggeld

Die Lokalpolitiker bekommen die Reisekosten zurückerstattet und erhalten ein Taggeld von 269 Euro für zusätzliche Ausgaben. Im Rahmen der Europäischen Woche der Städte und Regionen habe die Ausgewählten die Möglichkeit, sich zu vernetzen und sich aktiv in die Diskussion rund um die Zukunft der Städte, Kommunen und Regionen einzubringen.

Sie lernen zudem die neuesten Initiativen der EU kennen und erhalten Einblick in die Arbeitsweise der Europäischen Institutionen. Die belgische Hauptstadt präsentiert sich in dieser Woche besonders international, denn neben der Veranstaltung des Ausschusses der Regionen tagt zur selben Zeit das EU-Parlament in Brüssel.   ´

Bewerbung bis 28. Juni

Noch bis 28. Juni 2019 können sich Bürgermeister, Gemeinderäte etc. um die Förderung bewerben. Teilnahmeberechtigt sind alle Politiker unter 40 Jahren auf regionaler oder kommunaler Ebene. Ob die Bewerbung erfolgreich war, erfahren die Kandidaten im Juli. Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular auf der Homepage der Europäischen Woche der Städte und Regionen. Den Link dazu, sowie das detaillierte Programm finden Sie in nebenstehender Box.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband