12:59 Uhr  //  KW 17  //  Mittwoch, 24. April 2019  //  1608 Kollegen online

Andreas Wimmer war 14 Jahre lang Bürgermeister in Kuchl. ©Sakko

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Drucken   EMail

Nachruf

Kuchl trauert um Bürgermeister Andreas Wimmer

Die Salzburger 7.000-Einwohner-Gemeinde Kuchl trauert um ihren Bürgermeister Andreas Wimmer. Er verstarb am 8. Dezember 2018 nach langer Krankheit. Der 61-Jährige war seit 2004 Bürgermeister. Davor war er zehn Jahre lang Gemeindevertreter.

Bei der Bevölkerung beliebt

Wimmer, der tief in den Vereinen der Gemeinden verwurzelt war, musste sich bei seinem Antritt 2004 noch einer Stichwahl gegen FPÖ-Kandidaten Stefan Weiß stellen. Bei den darauffolgenden Wahlen quittierten die Bürger die Arbeit ihres Bürgermeisters mit tollen Ergebnissen: 2009 setzte er sich gegen vier Gegenkandidaten im ersten Wahlgang mit über 60 Prozent durch und 2014 schaffte er Gleiches gegen drei Gegenkandidaten.

"Mit Leib und Seele Kommunalpolitiker"

Vizebürgermeisterin Carmen Kiefer übernimmt nun interimistisch die Amtsgeschäfte. Andreas Wimmer zollt sie höchsten Respekt: "15 Jahre hat er als Bürgermeister mit großem Engagement, persönlichem Einsatz und Leidenschaft die Marktgemeinde Kuchl gestaltet. Bürgermeister Andreas Wimmer war mit Leib und Seele Kommunalpolitiker. Er war eine prägende Persönlichkeit, die sich immer für das Wohl seiner Bürger und auch über die Gemeindegrenzen hinaus für alle eingesetzt hat. Mit ihm verlieren wir einen wunderbaren, einzigartigen und lieben Menschen, Kollegen und Vorgesetzten. Er hinterlässt eine tiefe Lücke in der Gemeinde Kuchl."

Wie lange Vizebürgermeisterin Carmen Kiefer die Amtsgeschäfte führen wird, ist noch unklar. Aufgrund seiner Krebserkrankung erklärte Andreas Wimmer schon im Vorfeld, dass er nicht mehr zur Wahl im März antreten wolle. Gemeinderat Thomas Freylinger, der sich als sein Nachfolger den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen gestellt hätte, könnte also auch schon vor den regulären Wahlen in einer Gemeinderatssitzung mit der absoluten Mehrheit der ÖVP zum Bürgermeister gewählt werden.

Letzte Ehre für Wimmer

Der Seelenrosenkranz für Andreas Wimmer wird am Dienstag, den 11. Dezember 2018, um 19 Uhr in der Pfarrkirche Kuchl gebetet. Das Begräbnis findet am Mittwoch, den 12. Dezember 2018, um 14:30 Uhr in der Pfarrkirche Kuchl statt. Auf der Homepage von Kuchl wird ein digitales Kondolenzbuch eingerichtet.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband