14:50 Uhr  //  KW 03  //  Donnerstag, 18. Januar 2018  //  1250 Kollegen online

Auf 146 Seiten werden die wichtigsten Grundlagen für Flüchtlinge erklärt. ©Rotes Kreuz

VIDEO

DOWNLOADS

Drucken   EMail

Buchtipp

Rotes Kreuz bringt Ratgeber für Flüchtlinge heraus

Fragen zu Gleichberechtigung, Gesundheit, österreichischen Gepflogenheiten und vieles mehr beantwortet der neue Ratgeber "Angekommen", der vom Roten Kreuz herausgegeben wurde. Das Taschenbuch ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Dari erschienen und steht sogar als Website mit Hörerklärungen zur Verfügung.

Flüchtlinge kommen oft mit einer Unmenge an Fragen in Europa an. Für jene Flüchtlinge, die in Österreich ein Asylverfahren angestrebt haben, sind viele Dinge neu. Sie müssen sich erst mit unseren Regeln, Pflichten, unserer Kultur und unseren Gepflogenheiten vertraut machen, um sich integrieren zu können. Weil das Rote Kreuz nicht nur an den Bahnhöfen für die Flüchtlinge sorgt und aus diesem Grund die drängendsten Fragen der Neuankömmlinge kennt, gibt es nun die Broschüre "Angekommen", die nach dem FAQ-Prinzip Antworten in Deutsch, Englisch, Arabisch und Dari gibt.

Auf 146 Seiten werden den Flüchtlingen in einfacher Sprache unter anderem Informationen zu den Themen Gesundheit, Bildung und Arbeitsmarkt, zu Rechten und Pflichten in Österreich sowie zum Thema Gleichberechtigung erklärt.

Ratgeber wagt sich auch an umstrittene Themen

Die Fragen, die im Ratgeber beantwortet werden, reichen von "Welche Gesetze gelten in Österreich?" über "Welche Feste feiern die Österreicher? Welche davon sind religiöse Feste?" bis hin zu heiß diskutierten wie "Darf ich Frauen oder Kinder berühren, die nicht zu meiner Familie oder meinen engsten Freunden gehören?" oder "Kann ich mein Kind in eine islamische Schule schicken?".

Kostenlos auch für Gemeinden zu beziehen

Das PDF kann man kostenlos auf der Seite des Roten Kreuzes downloaden (Link finden Sie in der Box), es gibt aber auch eine für Flüchtlinge speziell aufbereitete Homepage, auf der sich Blinde und Analphabeten die Informationen in allen oben genannten Sprachen vorlesen lassen können. Interessierte Gemeinden können den Ratgeber unter Angabe der Zustelladresse und der Stückzahl aber auch kostenlos bei Robert Dempfer (robert.dempfer@roteskreuz.at) bestellen.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband