15:58 Uhr  //  KW 50  //  Donnerstag, 12. Dezember 2019  //  1260 Kollegen online

Montforthaus Feldkirch © Kurt Hoerbst

Volksschule Edlach in Dornbirn © Kurt Hoerbst

VIDEO

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Jetzt einreichen!

Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ausgeschrieben

Bis 24. April 2019 können Auftraggeber, Architektur- und Planungsbüros Projekte einreichen, die herausragende architektonische Qualität mit klimaverträglicher, ressourcenschonender Bauweise verbinden.

Die Klima- und Energiestrategie #mission2030 der Bundesregierung setzt klare Ziele, um den Weg in eine positive Klimazukunft zu ebnen. In diesem Kontext lobt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) 2019 zum sechsten Mal den Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit aus.

Die Jurierung erfolgt durch Expertinnen und Experten unter dem Vorsitz von Prof. Roland Gnaiger von der Kunstuniversität Linz. Bewertet wird neben der architektonischen Qualität auch die Performance im Sinne der Nachhaltigkeit. Diese wird anhand der Kriterien des klimaaktiv Gebäudestandards bzw. klimaaktiv Katalogs für Siedlungen und Quartiere beurteilt. Im Sinne der #mission2030 wird eine möglichst CO2-neutrale Wärmeversorgung vorausgesetzt.

Sonderpreis für „ENSEMBLE/ urbane Raumbildung und Vernetzung“ richtet sich vor allem an Gemeinden

Neben Preisen in den Kategorien „Sanierung“ und „Neubau“ kann die Fachjury 2019 erstmals auch einen Sonderpreis für klimafreundliche Siedlungen vergeben. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Vernetzung von Gebäuden mit ihrer Umgebung, in Bezug auf Versorgung, Mobilität, Nachverdichtung und sparsamem Bodenverbrauch - sowohl im städtischen als auch im ländlichen Umfeld.

Gemeinden als Vorreiterinnen für zukunftsfähiges Bauen

Der Gebäudesektor ist ein Schlüssel für langfristig wirksamen Klimaschutz und daher auch ein wichtiges Zugpferd unserer Klima- und Energiestrategie #mission2030. Wir freuen uns auf zahlreiche innovative Einreichungen, die Österreichs Vorreiterrolle in Sachen nachhaltiges und damit zukunftsweisendes Bauen bestärken!

Alle Vorlagen (z.B. Wettbewerbsbedingungen), Online-Formulare und vertiefende Informationen stehen auf klimaaktiv.at/staatspreis zur Verfügung.

Lassen Sie sich inspirieren von Gemeinden, die 2017 ein Preisträgerobjekt eingereicht haben:

Neubau der Volksschule Edlach in Dornbirn

Neubau Montforthaus Feldkirch

Sanierung des Gemeindeamtes in Zwischenwasser

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband