10:50 Uhr  //  KW 09  //  Freitag, 28. Februar 2020  //  2229 Kollegen online

Der Erfahrungsaustausch in kleinen Runden steht im Zentrum der Vernetzungstreffen, die am 2. September 2016 zum Thema "Integration" in die zweite Runde gehen. ©Gemeindebund

Die ersten Vernetzungstreffen fanden in drei Bundesländern mit hoher Besucherzahl statt. ©Forum Alpbach

VIDEO

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Veranstaltungstipp

Vernetzungstreffen der Bürgermeister zu Integration

Nach den Asylvernetzungstreffen widmen sich die Vernetzungstreffen der Bürgermeister/innen nun der Integration. Neben StS Muna Dudzar oder AMS-Chef Johannes Kopf werden auch wieder zahlreiche Praktiker aus den Gemeinden vertreten sein. Melden Sie sich an!

Die Vernetzungstreffen der Bürgermeister gehen in die zweite Runde. Nachdem in den vergangenen Monaten die Schaffung von Wohnraum für Geflüchtete im Vordergrund stand, rückt nun die langfristige Integration ins Zentrum. Aus diesem Grund laden Gemeindebund-Präsident Helmut Mödlhammer, Flüchtlings-Koordinator Christian Konrad und Forum-Alpbach-Präsident Franz Fischler zu einem weiteren Vernetzungstreffen am 2. September in Alpbach ein.

Orstchefs und Gemeindevertreter/innen aus ganz Österreich sind eingeladen, sich für das Treffen unter www.gemeindebund.at/anmeldung anzumelden. Neben dem Erfahrungsaustausch untereinander stehen zahlreiche Expert/innen für Auskünfte zur Verfügung. Flüchtlinge stehen nicht nur im Zentrum der Gespräche, sondern werden selbst ihre Erfahrungen einbringen.

Renommierte Experten vertreten

Folgende Expertinnen und Experten werden teilnehmen: AMS-Chef Johannes Kopf, Ashoka Geschäftsführer Georg Schön, Dominik Beron von Refugees Work, Stephanie Cox von Chancenreich, Stephanie Schmid von deutsch.fit, Fremdenrechts-Anwalt Georg Bürstmayr, Iris Schmidt vom AusländerInnenfachzentrum des AMS OÖ, Karoline Mätzler von der Caritas Vorarlberg, Archtitekt Andreas Postner, Unternehmer Herbert Mittelberger uvm.

Vertreter/innen jener Gemeinden in Österreich, die bereits viele Jahre Erfahrung in Integrationsfragen besitzen, sind wichtiger Baustein des Treffens. Die BürgermeisterInnen von Neudörfl, Bernstein, Perchtoldsdorf, Adagger, Scharnitz, Kaltenbach, Lech, Alberschwende, Innerbraz und Nenzing werden aus ihren Orten berichten.

Die Themenbereiche sind:

  • Arbeit: Asylwerber (Gemeinnützigkeit & andere Formen) und Asylberechtigte
  • Deutsch lernen (Deutschkurse und Initiativen)
  • Rechtliche Fragen (Asyl-, Miet- und Arbeitsrecht)
  • Aus- und Weiterbildung (Pflichtschule, Lehre, Umschulung etc.)
  • Kommunikation für BürgermeisterInnen (Wie mit Kritikern und Populisten umgehen)
  • Wohnen und Wohnumfeld
  • Engagement in der Gemeinde als Hebel für Integration

    Zeit und Ort:

    Freitag, 2. September 2016, 12 bis 17 Uhr im Congress Centrum Alpbach

    Bitte melden Sie sich unter www.gemeindebund.at/anmeldung für das Vernetzungstreffen an!!

    LOGIN / NEUANMELDUNG >

     

    Benutzername:

    Passwort:

     

    Neuanmeldung als:

    Einzelperson

    Gemeinde/Verband