02:01 Uhr  //  KW 47  //  Freitag, 22. November 2019  //  0 Kollegen online

Wohnhochhaus Kundratstraße, Wien

Alle Fenster und Fenstertüren im 3. Olympischen Dorf in Innsbruck wurden mit einem Aluminium-Profilsystem, das die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führt, umgesetzt

VIDEO

LINKS

DOWNLOADS

Mehr zum Thema

Drucken   EMail

Wohnbauten

Werthaltige Lebensqualität mit ALU-FENSTER

Mehr Lebensqualität und werthaltige Bauweise verbunden mit allen Aspekten der Wirtschaftlichkeit – diese Anforderungen stellen Bauherren von mehrgeschoßigen Wohnbauten an die Architekten. Aluminium kann aufgrund seiner Materialeigenschaften diesen Anforderungen gerecht werden: modernes Design, beste Qualität und langfristige Werthaltigkeit.

ALU-FENSTER - Technisch einfach perfekt

Bedenkt man welche Aufgaben Fenster haben, so sollte man sich für die perfekte Lösung, die die Qualität über viele Jahre beibehält, entscheiden. Ausschlaggebend dafür sind u. a. formstabile Rahmen, die sich weder durch Umwelteinflüsse noch durch Alterung verziehen, bleibende Dichtheit, dauerhafter Wärme- und Schallschutz. All diese Kriterien erfüllen Aluminiumfenster. Sie punkten jedoch nicht nur durch Qualität und Energieeffizienz, sondern bieten höchsten Komfort, denn sie sind nahezu wartungsfrei und müssen nie wieder gestrichen werden. Vorteile die sich über die Jahre mehr als rechnen und den Wert des Hauses langfristig sichern.

Wirtschaftlichkeit steht im Vordergrund

Für den Bauherrn ist das Budget ein wichtiger Faktor. Überlegungen und Vergleiche werden angestellt, um jene Werkstoffe mit der höchstmöglichen Wirtschaftlichkeit auszuwählen. Eine Herausforderung liegt in der Beantwortung der Frage "Welches Fenster hält und funktioniert am längsten - im Extremfall auch ohne Wartung?" Eine Entscheidungshilfe bietet das Positionspapier ALU-FENSTER - herausgegeben vom Aluminium-Fenster-Institut und von der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden (AMFT).

Forschungsinstitut der Gemeinde Wien testet - TU Wien rechnet

Im Positionspapier ALU-FENSTER wurden aktuelle technische, wirtschaftliche und ökologische Aspekte im Zusammenhang mit Fensterkonstruktionen zusammengefasst. Bei Aluminiumfenstern wurden Praxistests von der MA 39, der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien, durchgeführt. Die Testergebnisse zeigen, dass Fenster aus Aluminium auch nach 50.000 Öffnungs- und Schließzyklen noch funktionstüchtig sind - und dies ohne Wartung. Rechnet man diese Zyklen auf Jahre um, so bedeutet das eine durchschnittliche Nutzungsdauer von über 60 Jahren. Errechnet man dazu auch noch die Lebenszykluskosten, was das IBPM Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement an der Technischen Universität Wien getan hat, so ergibt sich ein klares Ergebnis: ALU-FENSTER sind die wirtschaftlichsten Konstruktionen.

Unerlässlich: Qualitätvolle Ausführung

Ist die Entscheidung für den wirtschaftlichsten Werkstoff Aluminium gefallen, fehlt nur noch die hochwertige Ausführung. Dafür sind Metallbauer, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen, die beste Wahl. Durch das umfassende Fachwissen und das handwerkliche Können - von der Planung bis zum Service - garantieren sie die anspruchsvolle Umsetzung in höchster Qualität.

ALU-FENSTER-Zeichen für geprüfte Qualität

Das ALU-FENSTER-Zeichen symbolisiert das Zusammenspiel von Metallbautechnik und hochwertigen Aluminium-Profilsystemen. Es ist die Gemeinschaftsmarke von österreichischen Metallbaubetrieben, Systemanbietern und Oberflächenveredlern. Das Zeichen repräsentiert erstklassige Metallbautechnik bei Fenstern, Türen, Wintergärten, Portalen und Fassaden. Es steht für planerisch, technisch, ökonomisch und ökologisch einwandfreie Leistungen und geprüfte Qualität.

INFORMATIONEN

Gemeinschaftsmarke ALU-Fenster: www.alufenster.at

Der österreichische Metallbau: www.initiative-metallbautechnik.at

Das Positionspapier ALU-FENSTER: www.alufenster.at/positionspapier


LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband