13:24 Uhr  //  KW 16  //  Samstag, 20. April 2019  //  13 Kollegen online

Bei der dreitägigen Fachmesse Anfang April mit rund 400 Besuchern wurde „REISSWOLF Secure Mail Service“ den Besuchern präsentiert. Die teilnehmenden Vertreterinnen und Vertreter der niederösterreichischen Gemeinden waren von der Bedienung und der Einfachheit des Produktes begeistert.

Bei der dreitägigen Fachmesse Anfang April mit rund 400 Besuchern wurde „REISSWOLF Secure Mail Service“ den Besuchern präsentiert. Die teilnehmenden Vertreterinnen und Vertreter der niederösterreichischen Gemeinden waren von der Bedienung und der Einfachheit des Produktes begeistert.

Anlässlich der Fiber Enquete forderte Bgm. Hannes Pressl, Vorsitzender des Arbeitskreises Digitalisierung im Österreichischen Gemeindebund, einen Glasfaserfonds ähnlich dem Wasserwirtschaftsfonds. Nur so lässt sich das ganze Land an die wichtige Technologie anbinden, ist Pressl überzeugt.

Wie geht man mit E-Scootern etc. im Straßenverkehr um? Welche Herausforderungen bringen automatisierte Fahrzeuge für die Infrastruktur mit sich und wie dämpft man effektiv die Geschwindigkeit im Ortsgebiet? Erfahren Sie mehr beim Bundeskongress für kommunale Verkehrssicherheit am 7. Mai 2019.

Die Wahlbeteiligung bei der EU zu erhöhen, ist ein wichtiges Anliegen. Gemeindebund und das Verbindungsbüro des EU-Parlaments in Wien starten eine gemeinsame Foto-Aktion für Gemeinden, mit dem Ziel, bei den Wähler/innen das Bewusstsein für die Wahl-Teilnahme zu schärfen.

Bedeutet Dekarbonisierung das Aus für den Nahverkehr? Welchen Einfluss Reduktionsziele für den Nahverkehr haben, ist das Hauptthema beim Nahverkehrskongress in Wiener Neustadt. Nehmen Sie gemeinsam mit anderen Interessierten am 11. und 12. April 2019 aktiv an der Diskussion teil.

© FRC

Die Zinsindikatoren für variabel verzinste Gemeindefinanzierungen haben in der Regel beginnend mit März 2015 negative Werte erreicht. Diese für Gemeinden grundsätzlich günstige Situation wird leider getrübt, dass die Vorteile der niedrigen bzw. negativen Zinsen (nachfolgend „Negativzinsen“) vielfach nicht an die Gemeinden weitergegeben werden.

Eine revolutionäre IT-Lösung aus Oberösterreich spannt Schutzschirm über kommunale Computer-Netzwerke

Das Zinsniveau ist auf einem historischen Tiefstand. Davon profitieren aktuell Österreichs Kommunen. Sie haben den Großteil ihrer Verschuldungen variabel verzinst. Die Aufwendungen für Kredite sind bei dieser Variante geringer als bei fixen Zinssätzen, vor allen in Niedrigzinsphasen. Ziehen die Kapitalmärkte jedoch wieder an – wovon langfristig auszugehen ist – legen auch die Kreditkosten entsprechend zu. Wollen sich Kommunen gegen steigende Zinsen absichern und langfristige Planungssicherheit haben, empfiehlt daher ein Blick auf fixe Finanzierungsstrukturen.

Der Buchsbaumzünsler ist weiter auf dem Vormarsch. Dieser recht hübsche und nachtaktive Kleinschmetterling ist aus Ostasien eingeschleppt worden und seine Raupen können beim Buchsbaum einen Kahlfraß verursachen.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband