03:38 Uhr  //  KW 50  //  Freitag, 15. Dezember 2017  //  2 Kollegen online

Die Europäische Union fördert ab 2018 europaweit die Errichtung von freien WLAN-Hotspots an öffentlichen Plätzen in Gemeinden. Bis zum Jahr 2020 sollen insgesamt 120 Millionen Euro in Form von Gutscheinen zur Verfügung gestellt werden.

Die fast 1000 österreichischen Europa-Gemeinderäte, darunter mehr als 200 Bürgermeister, blicken auf ein intensives „europapolitisches“ Jahr 2017 zurück.

Der Innovation in Politics Award bietet eine einzigartige Plattform, um tolle Vorzeigeprojekte aus ganz Europa auf den Präsentierteller zu heben. Vier österreichische Projekte waren nominiert, aber keines erhielt am Ende genügend Stimmen von der 1.000-köpfigen Jury.

Der Präsident des europäischen Ausschusses der Regionen, Karl-Heinz Lambertz, nutzte den Aufenthalt bei der Subsidiaritätskonferenz, um auch mit den kommunalen Interessenvertretern in den persönlichen Austausch zu gehen. Dabei konnten viele Themen, die den Gemeinden unter den Nägeln brennen, besprochen werden.

Wie kann man Entscheidungen möglichst effizient und bürgernah treffen? Diese Frage diskutierte eine hochkarätige Politikerrunde im Rahmen einer Subsidiaritätskonferenz des Ausschusses der Regionen in der Hofburg.

Im Rahmen der Initiative „Europa fängt in der Gemeinde an“ flogen 25 Europa-Gemeinderäte aus ganz Österreich von 22. bis 24. November nach Brüssel, um sich selbst ein Bild von den EU-Institutionen und ihrer Arbeit zu machen.

Gemeinden können jetzt die kostenlose Expertise von Fachleuten aus dem Bereich der Digitalisierung erhalten. Dafür müssen sie sich auf schnellstem Wege für die "Digital Cities Challenge" bewerben und ihr Potential unter Beweis stellen.

Autonome Entscheidungen für eine maßgeschneiderte Entwicklung der steirischen Regionen sollen durch das neue Landes- und Regionalentwicklungsgesetz garantiert werden. Für die Gemeinden ändert sich dadurch einiges.

Pokal (Bildrechte: S. Hofschlaeger)

Gemeinden können sich jetzt für den Europapreis 2018 bewerben. Aktives Europaengagement ist der Schlüssel zur Auszeichnung, die mit 20.000 Euro für eine Jugendreise nach Straßburg, belohnt wird.

Um den Kohlenstoffdioxid-Verbrauch einzudämmen, setzt die EU-Kommission nun Zielvorgaben für jeden Mitgliedsstaat. So sind auch Gemeinden dazu aufgefordert, bei der Beschaffung mehr auf saubere Straßenfahrzeuge zu achten.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband