19:12 Uhr  //  KW 03  //  Mittwoch, 17. Januar 2018  //  91 Kollegen online

Im Zuge des Projekts "Smart Street" gibt es künftig "denkende Straßenlampen" in Gemeinden. Diese bieten moderne, umweltfreundliche Möglichkeiten für Kommunen und erhöhen zudem die Sicherheit für Bürger.

Gemeinden können jetzt die kostenlose Expertise von Fachleuten aus dem Bereich der Digitalisierung erhalten. Dafür müssen sie sich auf schnellstem Wege für die "Digital Cities Challenge" bewerben und ihr Potential unter Beweis stellen.

© EVN

Damit Ihre Gemeinde in der Praxis tatsächlich den gesamten Mehrwert einer Beleuchtungssanierung für sich verbuchen kann, müssen alle Bereiche Ihrer Straßenbeleuchtung optimal aufeinander abgestimmt sein. Die EVN ist Ihr Energiepartner, der Ihnen dieses Paket aus einer Hand anbieten kann.

Tastatur

Im Rahmen des Fiberdays wird die Entwicklung der Breitband-Infrastruktur im ländlichen Raum thematisiert. Bürgermeister können dabei über wichtige Punkte, wie beispielsweise der Finanzierung von Breitbandprojekten, lernen.

Würde man in Österreich fragen, welche Einrichtung in Gemeinden das soziale Leben am meisten prägt, so wäre das Wirtshaus wahrscheinlich ganz weit vorne. Was aber, wenn das Wirtshaus zusperrt?

Mit dem Entschluss des Europäischen Parlaments zur "WIFI4EU"-Initiative, wird es Gemeinden künftig ermöglicht, einen Antrag für die Förderung von Internetanbindungen einzureichen.

Rund 2.000 ÖBB Ticketautomaten in ganz Österreich werden ab Jahresmitte 2017 Schritt für Schritt auf eine neue Benutzeroberfläche umgestellt – beginnend in Vorarlberg bis ins Burgenland. Künftig können die Fahrgäste mehr Informationen abrufen und mehr Funktionen nützen. Und egal, ob sie ihr Ticket am Automaten, per ÖBB App oder im Internet erwerben: der Kaufvorgang funktioniert in Zukunft überall nach derselben Bedienlogik.

Das Unternehmen "Symvaro" konnte den Wettbewerb "Startup des Jahres 2017" für sich entscheiden. Mit Digitalisierungslösungen für Wasserzähler unterstützt es vor allem Gemeinden und Bürger.

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) veranstaltet das Seminar "Abwasserwirtschaft im ländlichen Raum" am 28. November 2017 in Wien. Dies ist vor allem ein interessantes Thema für Gemeinden, da Kläranlagen ein wichtiger Teil der Entsorgungsstruktur sind.

Pokal (Bildrechte: S. Hofschlaeger)

TÜV und Wiener Zeitung starten gemeinsam einen neuen Wettbewerb für Gemeinden zum Thema Infrastruktur-Sicherheit. Am Ende sollen Vorreiter vor den Vorhang geholt werden und andere Gemeinden sich durch den monatlichen Schwerpunkt in der Wiener Zeitung wertvolle Tipps holen können.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband