05:33 Uhr  //  KW 17  //  Montag, 24. April 2017  //  3 Kollegen online

NÖ fördert unter dem Motto "Jetzt Abschluss bzw. Weiterbildung machen. Fast gratis, aber sicher nicht umsonst!" Das Arbeitsland NÖ stellt Ihnen dazu einen Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung und/ oder Gemeinde-Homepage zur Verfügung.

© BMF

Sparen Sie Zeit und Behördengänge mit den Online-Services der Finanzverwaltung. Mit dem Unternehmensserviceportal (USP) und FinanzOnline (FON) kommt das Amt zu Ihnen. Von zu Hause oder aus dem Büro – Wirtschaftstreibende profitieren rund um die Uhr. Das BMF stellt Ihnen zu diesem Thema einen Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung und Gemeindehomepage zur Verfügung.

Jetzt Direktzuschuss des Landes Niederösterreich sichern!

©BMLFUW/Alexander Haiden

Elektromobilität, die mit erneuerbaren Energien betrieben wird, verringert die Treibhausgas- und Schadstoffemissionen sowie die Abhängigkeit des Verkehrs von Mineralölimporten. Das BMLFUW stellt Ihnen dazu einen Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung zur Verfügung.

©BMF

Holen sie sich Online Ihre zu viel bezahlte Steuer zurück. Mit der elektronischen Arbeitnehmerveranlagung über FinanzOnline profitieren Sie vom Service der Finanzverwaltung. Nutzen Sie auch den einfachen Einstieg per Handysignatur. Das BMF stellt Ihnen zu diesem Thema einen Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung und Gemeindehomepage zur Verfügung.

Am 16. Jänner 2017 fand in der HYPO NOE Zentrale die feierliche Verleihung des Niederösterreichischen Wohnbaupreises 2016 statt. Mit den zahlreichen Einreichungen kann der gemeinnützige Wohnbau in Niederösterreich einmal mehr die Ausrichtung an modernen Qualitätsmerkmalen demonstrieren.

© BMF/citronenrot

Mit Ihrer Arbeitnehmerveranlagung können Sie sich bares Geld zurückholen: zum Beispiel als Zuschuss zum Urlaub oder als Finanzspritze zum Haushaltsgeld. Immer noch lassen viele Österreicher ihr Geld beim Finanzamt liegen. Dabei ist es einfach, zu viel bezahlte Steuer zurück zu bekommen. Das BMF stellt Ihnen zu diesem Thema einen Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung und Gemeindehomepage zur Verfügung.

Die Initiative »Tut gut!« stärkt seit mittlerweile über 20 Jahren die Gesundheit niederösterreichischer Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger! Ab Herbst 2017 wird mit dem Universitätslehrgang zum Regionalen Gesundheitskoordinator ein neuer Meilenstein gesetzt. Hierzu wird ein Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung/ -homepage zur Verfügung gestellt.

© Weihnachtsbaum.at

Die kurzen Transportwege sprechen eindeutig für Bäume aus heimischer Tradition. Das BMLFUW stellt Ihnen dazu einen Musterartikel für Ihre Gemeindezeitung zur Verfügung.

Unfallursache Nummer 1 in Österreich ist nach wie vor zu hohe Geschwindigkeit. Zwei Drittel aller Unfälle ereignen sich im Ortsgebiet und jeder zweite Fahrzeuglenker fährt zu schnell.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband