08:02 Uhr  //  KW 50  //  Samstag, 16. Dezember 2017  //  10 Kollegen online

Panorama-News

Fällt das Wort Straßburg, treten im Kopf Assoziationen wie "Notre Dame" oder das Europaparlament auf. Diese Ortsbezeichnung ist aber nicht nur auf Frankreich beschränkt, sondert findet sich auch tatsächlich in Kärnten wieder.

Die Gemeinde Jungholz bezeichnet der eine oder andere heute als "Tiroler Exklave". Dies deshalb, weil sie einen ganz besonderen Platz in der Landkarte einnimmt. Doch was verbindet Jungholz im deutschen Allgäu nun mit Österreich?

Wer an die niederösterreichische Stadtgemeinde Gänserndorf hat gleich das Geschnatter des manchmal wehrhaften Tieres im Ohr. Doch kann der Name wirklich auf die Gans zurückgeführt werden oder steckt wie so oft ein ganz anderer Grund dahinter?

Beim Hören des Ortsnamens Horitschon, geht wohl jedem Weinliebhaber ein Licht auf. Ob Blaufränkisch, Zweigelt, Cabernet Sauvignon oder Merlot, die "Weinbaugemeinde" bietet etliche edle Tropfen. Doch war das schon immer so?

Die niederösterreichische Gemeinde Vitis sorgt mit ihrem Ortsnamen für ordentlich Verblüffung. Ob hinter der Namensentstehung wohl eine aufregende Geschichte aus dem Waldviertel oder nur eine kurze Erklärung steckt?

Im Naturschutzgebiet Wolfaus dürften tatsächlich Wölfe gelebt haben. Dennoch herrscht um die Herkunft des Ortsnamens Verwirrung.

Der Schein trügt: Obwohl es der Ortsname vielleicht vermuten lässt - er hat nichts mit sexuellen Anspielungen oder anrüchigen Dingen zu tun - zumindest ist offiziell nichts über den beschaulichen Ort Sexling in Oberösterreich bekannt.

Der Name musste geändert werden - nur wie? Na eben anders. Dachte man sich wohl 1485, als man den Ortsteil in Andersdorf umbenannt hat. Eingebettet in die fruchtbare Gegend im südlichen Lavanttal befindet sich der beschauliche Ort Andersdorf, der zur Gemeinde St. Georgen im Lavanttal gehört.

LOGIN / NEUANMELDUNG >

 

Benutzername:

Passwort:

 

Neuanmeldung als:

Einzelperson

Gemeinde/Verband