Vorarlberger Gemeindeverband

Vorarlberg

03.06.2020

Online bei der Vorarlberger Umweltwoche mitmachen

Gerade die vergangenen Wochen haben uns gezeigt, wie wertvoll und schön unser Lebensraum ist. Damit das auch so bleibt, liefert die Vorarlberger Umweltwoche elf Tage lang spannende und freudvolle Anregungen. Diesmal verstärkt über das Internet und soziale Medien.

2017 haben Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Vorarlberger Umweltwoche zahlreiche Bäume gepflanzt und damit ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet.

Viele unserer täglichen Entscheidungen wirken sich auf unsere Umwelt aus. Oft ist es ganz einfach, praktisch etwas zu verändern und einen Beitrag zu einem wertschätzenden Umgang mit unseren Ressourcen zu leisten. Gleichzeitig steigern diese Veränderungen oft die eigene Lebensqualität.
Wie das gehen kann? Impulse liefert die Vorarlberger Umweltwoche. Seit vielen Jahren ist sie ein Schaufenster der Umweltaktivitäten in unserem Land. Aufgrund der Covid-19-Pandemie sind die sonst so beliebten Umweltwoche-Veranstaltungen heuer kaum möglich.

“Wir wollten es aber keinesfalls dabei bewenden lassen”, betont die amtsführende Vizepräsidentin des Vorarlberger Gemeindeverbands, Bürgermeisterin Andrea Kaufmann. Der Vorarlberger Gemeindeverband hat deshalb gemeinsam mit den Gemeinden sowie den Partnerinnen und Partnern der umweltv-Plattform die 11. Vorarlberger Umweltwoche neu gedacht. “Wir animieren die Menschen verstärkt, selbst aktiv zu werden und setzen in diesem Jahr noch mehr auf das Internet”, kündigt Kaufmann an.

Jeden Tag von 1. bis 11. Juni können Interessierte auf www.umweltv.at sowie auf Facebook und Instagram unter “umweltv” ein anderes Thema erkunden und erhalten Anregungen, etwas für die Umwelt zu tun. “Die Impulse sind vielfältig und der Spaß kommt nicht zu kurz”, freut sich Bürgermeister Rainer Siegele, Präsidiumsmitglied des Vorarlberger Gemeindeverbands über das neue Format. Da gibt es etwa ein Quiz zur Abfalltrennung, Rezepte für Lebensmittelreste, Informationen zur Insektenvielfalt und einiges mehr. Online finden unter dem Schwerpunktmotto “Klima, Tiere, bunte Vielfalt” auch zahlreiche spannende Veranstaltungen statt.

Zweimal täglich gewinnen

Begleitet wird die Umweltwoche auf Facebook und Instagram. Wer mit #umweltv seine Eindrücke, Erfahrungen und Gedanken zur Umweltwoche postet oder die anderer kommentiert, kann sogar etwas gewinnen. Täglich wird unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zweimal das Spiel “Ein guter Tag hat 100 Punkte” verlost.

Bus und Bahn in der Umweltwoche testen

Auch Bus- und Bahnfahren hilft der Umwelt. In der Umweltwoche kann man den Umstieg ganz einfach ausprobieren. Mit dem VVV-Umweltwochenticket ist man um 14 Euro sieben Tage lang in ganz Vorarlberg unterwegs.

Statement Bundespräsident Alexander Van der Bellen

“Unser Lebensraum ist für uns alle wertvoll. Ihn zu erhalten hat auch in herausfordernden Zeiten einen hohen Stellenwert. Umso mehr freut es mich, dass die Vorarlberger Umweltwoche auch dieses Jahr stattfindet und mit viel Freude ein Zeichen setzt. Liebe Vorarlbergerinnen und Vorarlberger, lassen Sie sich von den elf Themen inspirieren, indem auch Sie Positives für unsere Umwelt tun! Herzliche Grüße aus Wien!”, sendet Alexander Van der Bellen.

Factbox zur Vorarlberger Umweltwoche 2020

  • Von 1. bis 11. Juni
  • 11 Tage, 11 Themenschwerpunkte: Wir sind Umweltwoche, Abfall, Lebensmittel, Krise als Chance, Weltumwelttag, Insektenvielfalt, Blühende Landschaft, Klima, Plogging, Tiere, Plastik
  • Zum Mitmachen auf www.umweltv.at oder auf Facebook und Instagram
  • Eindrücke und Erlebnisse mit #umweltv posten und zweimal täglich gewinnen
  • VVV-Umweltwochenticket: 14 Euro für 7 Tage in ganz Vorarlberg (vmobil.at)
  • Online-Veranstaltungen, Re-Use-Tage und alle 11 Themen auf der umweltv-Homepage
© Copyright - Kommunalnet